Mohammed - southpark

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Falls du den Propheten Mohammed (Friede und Sege auf ihn) meinst, dann darf man es nicht! Da es im Islam verboten ist, sich vorzustellen wie Mohammed (Friede und Sege auf ihn) aussieht geschweige denn ihn zu zeichnen! Natürlich gibt es Redefreiheit, Meinungsfreiheit, aber es ist auch Gesetz dass alle Anhänger einer Religion in Deutschland ihre Religion ausleben dürfen (solang sie dass Gesetz nicht brechen) und es wäre verboten für die Muslime, wenn sie eine Karikatur von Mohammed sehen bzw. wäre es sehr zum Ärger der Muslime und da greift der Staat durch und schützt dieses Gesetz vom Islam!

DeinErklaerbaer 29.03.2012, 00:45

Den Staat interessiert es Null. Man fürchtet nur wieder Akte durchgeknallter Bombenleger. Der Islam steckt jetzt in seiner Entwicklung ungefähr da, wo das Christentum im Mittelalter war. Im finstren Mittelalter.

0

es herrscht redefreiheit und es gibt auch kein gesetz, das das vorschreibt und die southpark folge wurde auch nicht von der USA oder so verboten, sondern geht es dabei darum, dass die islamisten sehr empfindlich in bezug auf die darstellung mohammeds reagieren. sie wollen nicht, dass man ein bild von ihm zeigt daes ihrer religion widerspricht und sie sich beleidigt fühlen. und sie greifen zu allen mitteln um leute davon abzuhalten ihren propheten mohammed darzustellen. auch zu gewalt. und islamische extremisten haben die macher von southpark dazu gezwungen die folgen in denen mohammed gezeigt wird nicht (mehr) auszustraheln..

ich hoffe ich konnte dir helfen :D

Das zielt auf die Mohammed-Karrikaturen in einer dänischen Zeitung und den damit verbundenen Streitigkeiten im Jahr 2005 ab. Im Islam ist es verboten Mohammed abzubilden.

Weil das in den Augen des Islam Gotteslästerung ist.

Was möchtest Du wissen?