Mofareifen

...komplette Frage anzeigen Hier seht ihr das Problem  - (Mofa, Moped, Reifen)

2 Antworten

Du musst den Reifenwulst zunächst dort in den tiefsten Punkt des Felgenbettes schieben, wo Du die Pelle schon über den Felgensaum hast. Dort wo der Wulst noch über den Saum muss, beide Übergänge ( Saum und Felge ) mit  Seifenlauge einpinseln. Dann sollte sich der Reifen Stück für Stück auch ohne Montierhebel aufziehen lassen. ( Dabei an der anderen Seite gegenhalten, damit der Wulst nicht wieder raus rutscht ) 

Du musst zuerst sicherstellen, dass dich der Schlauch in der richtigen Lage im Reifen befindet. Wichtig ist dabei, dass der Schlauch nicht zwischen Reifen und Felge eingeklemmt werden kann.

Dann musst du den Reifen auf der Gegenseite an der Du ihn über die Felge drücken willst vollständig in das Felgenbett gleiten lassen.

Auf dem Bild befindet sich der Reifen auf der Gegenseite schon auf der Felgenschulter. Dadurch kannst Du den Reifen nicht mehr über die Felge bringen.

Das mit dem Schlauch hätte ich auch erwähnen können : um ein Einklemmen zu verhindern, habe ich ihn immer ganz leicht aufgepumpt, so dass er gerade eben seine runde Form erhält.

0

Was möchtest Du wissen?