Mofa von ca. 60 auf 30 km/h drosseln?

2 Antworten

Schaue zunächst einmal in der ABE des Fahrzeuges nach, ob noch der dort eingetragene Vergaser, Auspuffkrümmer sowie Kettenblatt und Kettenritzel ( Jeweilige Anzahl an Zähnen ) verbaut sind.

Wie hoch würdest Du denn die ungefähre Motordrehzahl im Maximum einschätzen ? ( sofern das Mofa keinen Drehzahlmesser besitzt )

Denn wenn der Motor deutlich höher als in der ABE angegeben dreht, so ist die Wahrscheinlichkeit einer Manipulation am Zylinder ebenfalls relativ hoch.

Ob alles original verbaut ist kann ich morgen mal prüfen. Drehzahlmesser ist nicht verbaut, Kann die Drehzahl leider nicht einschätzen. Die originale dreht ca. 4300 u/min. Soll ich morgen noch mal schreiben wenn ich mehr Infos habe?

1
@Schuessy

Ja, bitte schreibe hier in diesem Thread einfach einen neuen Kommentar, wenn Du Deine Überprüfungen entsprechend durchgeführt hast.

0
@Parhalia

Ergänzung:

Sollten Ritzel und Kettenblatt die korrekte Anzahl an Zähnen haben, und die Reifen auch die richtige Grösse so liesse sich die Motordrehzahl zumindest anhand der laut Tacho angezeigen Maximalgeschwindigkeit zumindest näherungsweise errechnen.

Aber bitte teste das Mofa mit diesen Gegebenheiten nicht auf der Strasse. Da frage lieber einen Kumpel, der bereits ein Mofa im Originalzustand besitzt. Wenn in seinen Papieren dann z.B. 4800 U/min angegeben sind, so kannst Du im direkten Hörvergleich schon deutlich besser ( im Stand ) feststellen, ob Dein Mofa höhere Drehzahlen erreicht. Lasst sie einfach mal gemeinsam laufen und dreht gleichzeitig das Gas voll auf

0

Wieso denn drosseln?

Was ist das für eine frage? Ich hab die Prüfbescheinigung für nur 25 km/h..

0

Was möchtest Du wissen?