Mofa prüfbescheinigung nicht mehr lesbar was tun?

9 Antworten

also wenn das amt nichts damit zu tun hat, wirst du wohl ne neue machen müssen, kostet glaube ich zwischen 25- 50 € oder, war bei meiner Tochter jedenfalls so...

Tele schon seit tagen herum aber wenn man das datum nimma erkennen kann muss man neu zur prüfung antreten und das möchte ich nicht

Was machst du mit der alten

Gibt es wirklich Blitzer, die den Abstand von Fahrzeugen messen?

Gibt es so Abstandsblitzer? Ist sowas überhaupt erlaubt? bei mir in der Heimat gibt es sowas nicht warum dann hier in Deutschland?

...zur Frage

Diplomaten (aus einer Botschaft) bekommen keine Strafe beim zu schnellen fahren?

Moin oder besser guten Abend!
Ich habe gerade bei Achtung Kontrolle gesehen wie die Polizei nach Rasern sucht. Da haben sie einen Skoda (marke ja egal) verfolgt, der 120Kmh bei erlaubten 60 gefahren ist. Da sagten die Polizisten schon: "ouha das wird teuer ca 400€" dann haben sie die angehalten und die haben ihre diplomatenausweise vorgezeigt und haben sie so weiter fahren lassen und sagten da dürfen sie nix ran/nix machen, warum nicht???

...zur Frage

Arbeiten in einer Behörde - Vorurteil

HI alle zusammen,

ich bin Azubi in einer Behörde (landratsamt)

allen den ich das erzähle, von meinen Freunden und so, haben alle die selbe Meinung dazu:

In ganzen Tag nix machen und viel Geld verdienen

Vorher kommt eigentlich die Meinung oder das Vorurteil das man in einer Behörde in ganzen Tag nix macht??

Ich meine das ist totaler Käse, also woher kommt das?

glg

...zur Frage

Mit gefälschtem Führerschein Auto fahren was passiert (Strafe)?

Moin Moin,

angenommen Person A bekommt von Person B einen gefälschten Führerschein angeboten.

Person A kauft ihn von Person B.

Es handelt sich um einen deutschen Führerschein Klasse B. Da Person B einen grossen Bekanntenkreis hat, kann er da ein paar Kontakte spielen lassen & einen "gefälschten Führerschein" ergattern.

( Alle Daten auf dem Führerschein stimmen mit der von Person A überein ).

Kann man da trotzdem nachvollziehen ob der Führerschein gefälscht ist ? Also wenn die Staatsanwaltschaft dies haargenau überprüft, wird Person A da irgendwann mal entlarvt werden?

  • Bitte keine Tipps und Weisheiten dass dies Strafbar ist. Es geht nur um eine kleine Diskussion...

Also lange Rede kurzer Sinn: Person A fährt mit diesem Führerschein gemütlich durch Deutschland, kommt in eine Kontrolle & zeigt den, seiner Meinung nach, "fälschungssicheren Führerschein" vor. Bei Rückfragen des Polizisten an seine Kollegen, wird ihm bestätigt.

Was wird allerdings bei einer, eventuellen man weiss ja nie, intensiven Recherche bei rauskommen? Wird Person A nichts zu befürchten haben?

Danke Euch & Grüsse aus dem Norden!

...zur Frage

Streifenwagen privat nutzen

Hallo. Ich habe mich gerade mit einem Kumpel unterhalten und irgendwie sind wir auf das Thema Polizei zu sprechen gekommen. Und er meinte irgendwie, dass die Beamten den Streifen Wagen "auch privat nutzen könnten". Also nicht jetzt so zum Herumfahren, sondern wenn die schickt zu Ende ist gleich heim und dann am nächsten Tag zur Schicht mit dem Streifenwagen zur Dienststelle. Das gibt es doch nicht wirklich, oder? Kann ich mir nicht vorstellen, sonst müsste ja fast jeder Streifenpolizist einen eigenen Einsatzwagen haben. Wo ich es mir vorstellen könnte, wäre es bei zivilen "Bullen". Bei Cobra 11 sieht man es ja auch oft, dass Semir zum Beispiel zum Familienfest mit seinem 3er bmw fährt. Aber doch nicht bei Streifenwagen, oder?

...zur Frage

Fahrtenbuch gem. § 31a StVZO

Ich habe folgende Frage zur Führung eines Fahrtenbuches durch den Fahrzeughalter im Nachgang zu einer Verkehrsordnungswidrigkeit, bei der der Täter nicht ermittelt werden kann:

Gem. § 31a Abs. 2 StVZO sind in dem Fahrtenbuch zu notieren:

  1. Name, Vorname und Anschrift des Fahrzeugführers,
  2. amtliches Kennzeichen des Fahrzeugs,
  3. Datum und Uhrzeit des Beginns der Fahrt und

schließlich auch noch Datum und Uhrzeit mit Unterschrift.

Die Eintragung von Kilometerständen oder Fahrtstrecken darf nach dem Urteil des OVG Münster vom 28.04.1995 nicht verlangt werden.

Wie will/kann dann aber die Ordnungsbehörde, der gem. § 31a Abs. 3 StVZO das Fahrtenbuch auf Verlangen jederzeit zu präsentieren ist, überhaupt feststellen, ob das Fahrtenbuch vollständig geführt wird, d.h. jede tatsächliche Fahrt darin festgehalten wird und nicht etwa nur ein Bruchteil aller Fahrten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?