Mofa ohne Führerschein fahren?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

In der Tat brauchst du für Mofas (max. 25 km/h, 50 ccm) keinen Führerschein bzw. auf amtsdeutsch: Fahrerlaubnis. Die gehören also tatsächlich zu den fahrerlaubnisfreien Fahrzeugen.^^ Nachzulesen in § 4 FeV.

Allerdings braucht jeder, der nach dem 31.03.1965 geboren wurde, bzw. nach dem 31.03.1980 15 Jahre alt wurde eine Mofa-Prüfbescheinigung. Nachzulesen in § 5 FeV und § 76 Absatz 3.

Fazit: du hast also richtig gelesen - aber ganz ohne Ausbildung gehts für dich eben doch nicht. :)

Hier noch als Lektüre (auch für die, die mit ihren Antworten so richtig voll daneben lagen^^):

http://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/

@ Schlauhoch10: Du bereitest Deinem Namen Ehre, alle Achtung. ... Eine gewisse Ungerechtigkeit ist - glaube ich zumindest - schon dabei: Früher hat man sich bei Führerscheinentzug (auch nachts) gleich ein Mofa gekauft. Dazu musste man nur den Fahrrad / Mofa - Krämer aus dem Bett klingeln, der auch gern aufgestanden ist wenn er nur merkte, dass ein Betrunkener anrief ... Heute gibt es allerdings ein Informationsblatt, welches mit der offiziellen Benachrichtigung von der Führerscheinstelle per Zustellung ausgehändigt wird. Darin steht dann sinngemäß, dass sich für den EX-Kraftfahrer nun die umwandelbare Wärme/elektrische Energiemenge in Bewegungsenergie drastisch reduzieren wird. Da man ja für ein Mofa (auch Leichtmofa / 20 km/h) eine Prüfbescheinigung benötigt, ist das Fahren damit nicht möglich. Als Ausnahme wird wohl auf 6 km/h schnelle Fahrzeuge bzw. ein Pedelec verwiesen. Ok, bin auch mal mit solch einer 6 km/h Kiste gefahren (umgebaut und vom TÜV abgenommen, was damals noch möglich war) und bei schönem Wetter mit einem Mofa. Vorteil: Man nimmt die Umwelt intensiver wahr. Gruß myrdin

Zum Führen eines Mofa´s ist kein Führerschein notwendig, sondern lediglich eine Prüfbescheinigung. Hier steht wie es geht und die Kosten.

http://kfz-blog.net/blog/fuhrerscheinklassen/

Ich hatte früher auch eins, das war ne geile Zeit.

SchlauHoch10 ....du schreibst etwas von schreiben lernen...dann müsstest du wissen das gar nicht gar nicht zusammen geschrieben wird

Nein, du brauchst eine mofa - Prüfbescheinigung

Du brauchst keinen Führerschein nur eine Prüfbescheinigung 

Bei Mofa bin ich mir nicht sicher aber du darfst E-Fahrräder bis 25 km/h fahren und wenn ich dir einen Tipp geben darf mach auf keinen Fall den Mofa Führerschein. Du kannst dann nur 50 fahren. Wenn du mit 16 den Motorcross Führerschein machst kannst du eine 125 fahren die kann bis 120 km/h (das ist mein plan) bis dahin ist das gesetz auch so das das legal ist (immo nur noch 80) aber wenn man auch fahrradfahren trainiert dann kann man auch Mofas bis 25 Überholen

Ich fahr 30 durchschnittlich mit meinem Fahrrad bergab sogar 40 die überhol ich locker . :D

1

wenn der polizeibeamte korrupt genug ist- ja!

In welcher Welt lebst du den du brauchst dafür ne Prüfbescheinigung.

nein du bracuhst ne prüfbescheinigung

Nein, ab 15 mit Prüfbescheinigung! Helm nicht vergessen!

Wo lebst du ? ... Nein darfst du nicht

Was möchtest Du wissen?