Mofa lappen in Polen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst als Einwohnerin Deutschlands eine im Ausland erworbene ausländische Fahrerlaubnis dann umschreiben lassen, wenn Du sie im Ausland erworben hast, während Du Dich zum Zwecke der Ausbildung für mind. ein halbes Jahr und einen Tag ohne Unterbrechung dort aufgehalten hast.

Das ist eine Spezialvorschrift für Austauschschüler, die in einem Jahr in US-Amerika dort einen Schein erworben haben.

Dennoch kannst Du den Schein in Deutschland erst anwenden, wenn Du das jeweils vorgeschriebene Alter erreicht hast.

Davon ausgenommen sind nur Personen, die eben keinen Wohnsitz in Deutschland haben. Die können für eine Zeit von 3 Monaten ihre ausländische Fahrerlaubnis in Deutschland direk t einsetzen. Diese Regel gilt fast überall jeweils gegenseitig.

Aber eben auch nur für die 3 Monate. Danach muss man umschreiben.

Grundsätzlich verstanden?

 

Hallo,

würdest du ausschließlich in Polen wohnen, dürftest du in Deutschland die Fahrzeuge führen, für die du in Polen die Erlaubnis hast; also auch ein Mofa mit 14 Jahren. Da du aber zwei Wohnsitze hast, gelten für dich in Deutschland die die deutschen Vorschriften.

Die Antwort ist also: Nein.

Noch eins: Du erwartest hilfreiche Antworten. Wäre es dann nicht auch angebracht, wenn du die Fragen mit den korrekten Bezeichnungen stellst. Ein "Lappen" ist in in erster Linie nichts anders als ein Stück Stoff, mit dem du dein Mofa putzen kannst und er verlockt sicher nicht dazu, Antworten zu geben.

mfG Dabbel

maksa1234 12.10.2010, 14:52

Thx. Und wenn ich da wohnen Würde fürn hab lbes Jahr !?

0

EInen Mofalappen bekommst du da auch unter 14, dann kannst du Papas Mofa schön damit polieren.

Was möchtest Du wissen?