Mofa auf Feldweg?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,
Wirtschaftswege, die keine Verbotsschilder aufweisen, sind öffentliche Straßen.
Also darf sie jeder nutzen.

Man muss aber damit rechnen, dass sie vermehrt von Spaziergängern, Radfahrern und auch Reitern verwendet werden und sollte dementsprechend langsam und vorsichtig fahren.

Würde es sich im einen Privatweg handeln, wäre dieser auch dementsprechend ausgeschildert.
Gelangt man von einer anderen Straße, oder direkt von der Hauptstraße / Landstraße auf den Weg?

Falls dieser von einer anderen Straße abzweigt, dann schaue, ob nicht diese Straße bereits gesperrt ist.

solltest du lieber lassen wenns nicht dein Grundstück ist könnte es jemanden anderen gehören und dann gibts stress

Ist aber ein öffentlicher Grillplatz am ende des weges?

0

wenn der feldweg keinen strassennamen hat ist er sicher privat. waldwege sind auch nur für fussgänger und radfahrer frei aus steuerlichen gründen.

Kein schild bedeuted kein verbot

Was sind denn das hier für Pussy-Fragen? Wenn du da hinwillst dann fahr halt über den Weg. Solltest du wirklich wen treffen wird die das in 95% der Fälle nicht interessieren und wenn doch, wird er halt kurz maulen und trotzdem weiter fahren. Ich fahr seit 3 Jahren ( 2 3/4 Jahre ohne FS ) mit den verschiedensten Maschine durch ein Naturschutzgebiet und es juckt niemanden

Bin ja durchgefahren nur der Förster meinte mein kennzeichen aufzuschreiben und wollte wissen ob der mir jetzt was machen kann oder nicht. Sonst würde es mich ja nicht interessieren

0

ja ist ne etwas längere geschichte. wir waren dort haben shisha geraucht und gegrillt. Dann kam der förster und meinte wir hätten zäune kaputt gemacht und sxhafe getötet? und wir haben echt nix gemacht. hat dann mein kennzeichen aufgeschrieben. bin dann zu seiner karre bild vom kennzeiczen gemacht dann meinte er noch er bricht mir mein arm wenn ich das mach usw ^^

0

Was möchtest Du wissen?