Mofa als Mokick versichern?

1 Antwort

Das ist keine höherwertige Versicherung. Sowohl Mofa als auch 50er Moped brauchen lediglich ein Versicherungskennzeichen. Die Versicherung ist die gleiche. Und daher kannst Du auch ein Mofa nicht als Moped versichern oder umgekehrt - aus Sicht der Versicherers besteht da einfach kein Unterschied, denn es sind beides Kleinkrafträder.


Bei mir steht aber in der Versicherungskarte "Mofa mit 25km/h".
Diese muss man ja mitführen und bei einer Kontrolle auf Verlangen vorzeigen.
Ich gehen davon aus, dass wenn dies bei der Mofa-Versicherung so aufgedruckt ist, dies dann bei der Mokick-Versicherung entsprechend "Mokick mit 45km/h" sein wird....?
Und wenn dies dann nicht zu den Fahrzeugpapieren passt, was ist dann? Bedeutet dies dann "Fahren ohne Versicherungsschutz"?

0
@meco13

Naja, Du kannst ohnehin nicht das eine versichern und dann mit dem anderen fahren. Die Versicherung gilt nur für das eine Fahrzeug. Und das Versicherungskennzeichen bekommst Du ja nur gegen Vorlage der Betriebserlaubnis, soweit ich mich erinnere. Und da steht ja alles drin.

Es kann also gar nicht sein, dass Du ein Moped mit 50cm³ als Mofa versicherst.

0
@ohwehohach

Ich habe aber beide Betriebserlaubnisse, eine als Mofa und eine als Mokick.....

0

Mofa versicherung ändern?

Hallo ich habe für mein mofa eine versicherung abgeschlossen eigentlich also ich habe die papiere vom mofa und alles und auch den versicherungsnachweis jedoch müsste im versicherungsnachweis 25 kmh mofa angekreuzt sein jedoch ist 45 roller angekreuzt darf ich das kreuz einfach auf 25 kmh ändern ?

...zur Frage

Mofa entdrosseln - Bei der Versicherung melden?

Hey Leute ;)

Ich habe letzte Woche Donnerstag erfolgreich meine Prüfung für die Führerscheinklasse A1 (125ccm :) ) gemeistert. Ein entsprechendes Gefährt hab ich auch schon (wird morgen angemeldet) Vorher bin ich Mofa gefahren...will das Mofa aber auch nicht einfach in die Ecke stellen, sondern gelegentlich, kleinere Strecken damit fahren.

Jetzt aber zu meiner eigentlichen Frage.

Da mein Mofa, eigentlich ein Roller ist, eben mit Drosselung, würde ich eben gern die Drosselung entfernen lassen. Das Problem: Versicherungskennzeichen geht noch bis März 2014. Die Frage die ich mir nun gestellt habe ist folgende. Muss ich das bei der Versicherung melden, wenn ich die Drosselung entferne? Den Schein für den 50ccm-Roller hab ich ja. Nur wenn ich jetzt wegen ein paar Monaten, ein neues Kennzeichen drauf mach, naja...ist ja das Geld dafür eben weg...

Brauche dringends hilfe ;) Danke im Vorraus.

...zur Frage

MOFA Peugeot Vogue

Ist das Mofa ein 25km/h Mofa oder ein Roller mit 45km/h? http://www.peugeot-scooters.de/fiche-produit/model=VOGU/body=5C/ Und wenn es 45km/h ist , wie drosselt man es? Hab nur ein Prüfschein. Und ist es gut ? Beantwortet es nur wenn ihr eins habt ;) Danke für die Antworten.

...zur Frage

Mofa Versicherung für das ganze Jahr bezahlen?

Hi ich wollte demnächst einen Roller ( Schwalbe ) versichern lassen aber da ja schon mehr als die Hälfte des Versicherungsjahres um ist stell ich mir jetzt die Frage ob ich für das ganze Jahr bezahlen muss ? ( wenn es von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich ist Bitte die beste Versicherungen dazuscheiben 😃)

...zur Frage

Echtes Mofa: Drehzahl Begrenzer einbauen?

Für Roller gibt es ja diese elektronischen Drosseln, die man anmacht wenn man in eine Kontrolle kommt und das Mofa dann nur noch 25km/h geht und halt nicht die 50, die es fährt wenn man die Drossel rausgebaut hat. Meine Frage wäre jetzt: Gibt es so etwas ähnliches auch für ein "normales" Mofa (ich habe ja keine Elektronik, die ich mit so einer Black Box regeln kann, ich bräuchte daher irgendetwas ähnliches) Zur info mein Mofa ist ein KTM Foxy kj und es läuft ca. 45km/h.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?