Mötoröl leuchtet wenn ich stehe aber wenn ich fahre ist er weg?

6 Antworten

Das ist vollkommen normal denn so muss es sein. Aber wenn du dich falsch ausgedrückt hast gibt es für mich nur 1 technische Erklärung und die ist so: Wenn der Motor läuft und die rote Öl Lampe is an (das bedeutet kein Öldruck und nicht wie viele meinen zu wenig ÖL, denn sie geht ja an wenn der Motor ausgeschaltet wird obwohl genug Öl drin ist, richtig?). Da du aber sagst es ist genug Öl drin laut Messstab, kann das Licht nur angehen wenn nicht genug Druck aufgebaut wird. Also ist deine Ölpumpe im Eimer.

Die Frage musst du genauer formulieren.

Leuchtet die Kontrolleuchte im Stand mit stehendem oder laufendem Motor?Wenn sie bei laufendem Motor leuchtet,könnte das auch an hohem Lagerspiel liegen,sodass die Ölpumpe es durch den geringeren Widerstand nicht schaft den entsprechenden Öldruch aufzubauen.

Ok die Lampe ist wek hab ihn mundtot gemacht

0

Ölfilter verstopft, zu niedrige Motordrehzahl?

Wenn der Motor schneller dreht, steigt der Öldruck und die Lampe erlischt.

Ölfilter wechseln, dann ist der Öldruck auch im Leerlauf ok.

Falls du mit "stehen" gemeint gemeint hast "Motor aus", dann ist es normal, das die Öldruckleuchte an ist.

Ich hab Ölwechsel gemacht mitte April dieses Jahr

0

Was möchtest Du wissen?