Mögt ihr IKEA?

 - (Geld, essen, Leben)

Das Ergebnis basiert auf 97 Abstimmungen

Ja, gut und preiswert 38%
Ich bin kein Fan davon 24%
Ist ganz ok 16%
Meine Wohnung besteht aus Ikea 10%
Andere Meinungen 6%
Ich hol mir nur hochpreisige Möbel 3%
Ich brauch keine Möbel 2%

27 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Meine Wohnung besteht aus Ikea

Qualität der Produkte finde ich tatsächlich gut, preislich voll in Ordnung, aber das dieser Laden immer so abartig voll sein muss. SELBST AN EINEM DIENSTAG AUßERHALB DER FERIEN, HABEN DIE LEUTE NICHTS ZU TUN ?

ja ich weis das ist heftig

0

Joa, geht. Kaufe generell immer unsere Möbel bei IKEA.

Ist ganz ok

Habe mir aktuell ein Couchtisch gekauft, ist leider nach dem Aufbau etwas instabil, bin von IKEA was anderes gewohnt.

Es ist der Preis bei manchen Artikeln der mich nach Ikea zieht, bei bestimmten Möbeln gebe ich aus Qualitätsgründen aber auch lieber etwas mehr aus.

Im Großen und ganzen findet man eigentlich immer irgendwas beim Köttbullar Dealer😅.

Ich habe auch ne gebrauchte Ikea Couch, sehr bequem und die Bezüge lassen sich waschen was natürlich praktisch ist.

Ja, gut und preiswert

Es gibt viele sehr gute Ideen für die Einrichtung. Gerade was kleine Räume betrifft. Stauraum wird geschaffen und Platz genutzt.

Und Dank der vielen IKEA Hacks die es im Netz gibt, kann man sich mit neutralen Möbeln tolle Unikate schaffen. Mit Fantasie und Kreativität ist es also nicht so, dass man sofort jedes Möbelstück als IKEA - Möbel erkennt.

Natürlich ist das Ganze nicht mit Tischlerqualität zu vergleichen. Aber das schlägt sich dann auch im Preis nieder.

Wer sich in den Filialen etwas auskennt, der wird auch feststellen, dass es viele Abkürzungen gibt und man keineswegs durch das Ganze haus muss.

Aber IKEA fordert eben auch von seinen Kunden Mitdenken und Mitmachen und das scheint Einigen dann zu anstrengend zu sein.

Manche haben ihre Möbel tatsächlich viel Jahre lang. Und so Mancher freut sich heute noch einen Designklassiker zu besitzen, der für viel Geld gehandelt wird. Auch der Widerverkaufspreis bei manchen Möbelstücken ist hoch. Für eine gebrauchte MALM - Kommode z.B. erzielt man teilweise Preise die fast an den Neuwert heranreichen.

Man kann die Möbel in jedem Einrichtungsstil integrieren. Die Meisten sind schlicht und neutrale.

Ich finde dort sicherlich auch nicht Alles schön. Die Sofas sind mir z.B. alle zu tief. Aber ich gehörte auch nicht mehr zur eigentlichen Zielgruppe. Und gut finde ich auch, dass man kostenfrei Ersatzteile bekommt. 365 Tage Umtauschrecht bei Matratzen und überhaupt 1 Jahr Umtauschrecht bei neuen Artikeln.

Meine Eltern hatten ihre IKEA Küche 20 Jahre. Nichts war kaputt, sah aus wie neu.

Persönlich bin ich ein Fan von den PAX Schränken. Viel Stauraum und gutes Preis- Leistungsverhältnis.

Entweder man mag IKEA oder nicht.

Ist ganz ok

Ich habe schon einiges dort gekauft. Wenn man ein bisschen schaut, was man nimmt, dann stimmt auch die Qualität. Manche ist aber inzwischen ein bisschen zu materialsparend gebaut.

Allerdings ist IKEA ein Super-Konzern. Sie betonen ihre schwedischen Wurzeln und machen sich damit sympathisch. Es gibt auch noch die Zentrale in Älmhult. Allerdings ist der Mutterkonzern Ingka gar nicht mehr in Schweden beheimatet, sondern in den Niederlanden. Ein reines Steuersparmodell. Das ist schon beschämend.

Was möchtest Du wissen?