Mögt ihr Berufskraftfahrer das Be und Entladen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Berufskraftfahrer muss nicht zwangsläufig immer selbst laden oder ent-laden. Oft wird das auch vom Kunden gemacht. Und dann kannst Du oftmals recht lange Wartezeiten einplanen. Denn Du bist nicht der einzige Berufskraft-fahrer, der be- oder entladen werden möchte. Dann stehst Du in der Warteschlange, bis Du an der Reihe bist .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache selbst die Ausbildung und es gehört einfach dazu. Und genau das zeichnet einen Berufskraftfahrer auch aus; dass er die Ladung *sicher* und kundengerecht verlädt, bzw. sichert. Der Fahrer ist zwar eigentlich nicht für die Verladung verantwortlich, jedoch gibt es Firmen, bei welchen man selbst be/entladen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

unter Spaß verstehe ich aber was anderes...............lol

Nein, das ist Bestandteil des Jobs und da muss man durch und das gilt für jeden Job.

Denn kein Job hat nur die zarten Wölkchen  zu bieten es gehören immer auch die schwarzen Gewitterwolken dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gehört zum LKW fahren dazu. Wenn Du da keinen Bock drauf hast: wie wär's mit Busfahrer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EuroSat
02.08.2017, 19:02

Die Ladung sichert und verlädt sich selbst

0
Kommentar von DrehdieKarre17
02.08.2017, 19:07

Ne lkw ist mein absoluter Traum

0
Kommentar von DrehdieKarre17
02.08.2017, 22:19

Aber trotzdem super Vorteil

0

Was möchtest Du wissen?