Möglichkeiten zur Behandlung von Hüftschäden

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich würde dir eher zum neuen Hüftgelenk, als zu einer weiteren Bohrung raten. Eine Frundin (40) hat einen angeborenen Hüftschaden und hat Anfang des Jahres eine neue Hüfte bekommen. Sie hat seither keine, aber wirklich gar keine Probleme und Schmerzen mehr.

Was möchtest Du wissen?