Möglichkeiten für studienabbrecher philosophie soziologie

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nach dem Studienabbruch bist du ne ungelernte Kraft. Was glaubst du welche Einstellungschancen du da hast? Klar kannst du Glück haben und durch Vitamin B was bekommen, aber wie soll denn deine Zukunft aussehen? Du wirst ja nicht ewig bei deinem Onkel in der Firma bleiben wollen und wenn du wechselst musst du mehr vorweisen als etwas Berufserfahrung, sonst wirst du nie aufsteigen können. Für hohe Positionen ist nunmal ein Studienabschluss nötig.

Ich würde dir raten das Fach entweder zu Ende zu machen und dir anschließend nen passenden Master zu suchen der nicht so viel mit Philo zu tun hat, oder aber das Fach zu wechseln.
Ich hab btw auch Philo studiert und auch länger als 6 Semester gebraucht. Wenn man will kann mans auch schaffen.

Natürlich kannst du auch als Studienabbrecher eine Stelle bekommen. Es gibt immer mal wieder Arbeitgeber wie deinen Onkel, die auch Studienabbrechern eine Chance geben, wenn sie sie verdienen.

Andererseits darfst du nicht vergessen, dass du mit Abitur, aber ohne Ausbildung oder Studium als "ungelernt" giltst. Im öffentlichen Dienst kannst du mit diesem Ausbildungsstand praktisch nichts mehr erreichen. In der Privatwirtschaft könnte es noch eher etwas werden, aber auch da würdest du nicht unbedingt überall mit offenen Armen empfangen werden, und die Bezahlung wäre vermutlich entsprechend gering. Menschen wie dein Onkel sind im Großen und Ganzen schon eine Ausnahme.

Mit abgeschlossenem Studium vervielfachen sich deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Woran liegt es denn genau, dass du abbrechen willst? Brauchst du vielleicht einfach mal ein Semester Pause, bevor du dann in den Endspurt gehst?

hm, weiß net, hab einfach nicht den langen atem fürn studium... wobei philosophie immer das war, was mich am meisten interessiert hat, jetzt kann ichs nicht mehr sehen...

Glau net, dass mir ne auszeit was bringen wird, hab mir die ganzen semesterferien frei genommen und mich grausts immer noch davor zurück an die uni zu gehen D:

0
@Lazza

Ein Urlaubssemester würde länger dauern als die vorlesungsfreie Zeit. Vielleicht kannst du in dieser Zeit auch mehr oder weniger in Vollzeit irgendwo arbeiten, damit du mal ein halbes Jahr was anderes siehst und möglichst keine Zeit zum Philosophieren hast. Ich glaube schon, dass ein halbes Jahr Ablenkung vom Studium etwas an der Einstellung dazu ändern kann.

Eine ähnliche Phase hatte ich selbst im Studium und mir hat eine mehrmonatige Pause damals viel gebracht.

0

Wenn es dir nicht liegt breche ruhig ab und suche dir eine ausbildung... es gibt genug arbeitgeber die nach studienabbrecher suchen, da diese oft mehr erfahrung haben als frische abileute ;) nur mut... es werden auch immer mehr programme für studienabbrecher geschaffen, da diese eine neue interessante gruppe für arbeitgeber werden..

Als was sind Philosophen denn gefragt? xD

Nimm einfach die Möglichkeiten,die du hattest,als du Abi hattest und senke deine Erwarungen,dann bist du richtig.

Denn inzwischen bist du älter und bist bereits an einem Vorhaben gescheitert.Beides keine Pluspunkte.

eigentlich hauptsächlich als quereinsteiger. man lernt halt analytisches rationales denken und sachen wie selbstdisziplin und das andere zeugs, was man bei jedem studiengang lernt. die sind sehr gefragt bei unternehmensberatungen, weil man lernt größere zusammenhänge zu überblicken, als journalisten, in pr. es gibt für philosophen auch den aufbauenden master economy and philosophy, oder philosophie und management. auch gibts im studiengang viele seminare zu wirtschaftsethik. dazu kann man noch das meiste machen, was halt leute so machen, wenn sie was geisteswissenschaftliches studieren, wie zb verläge, etc.

0
@Lazza

Joa,ich würde als Personalchef dann aber lieber jemanden einstellen,der neben diesen Fähigkeiten auch noch nützliches Wissen im Studium erworben hat,zum Beispiel bei BWL.

Ich habe meine Bachelor-Arbeit im Bereich Wirtschaftsethik geschrieben. ^^

0

6 Semester-> dann müsstest du fast fertig sein? Ich habe die analoge Kombi und breche auch ab.

Ich heme an du hast keinen Bachelor?

Du willst also einen Job finden -> dann würde ich sagen freie Wirtschaft, Bibliothek, Archiv, Zeitung, Nachrichtensender dort könntest du gute Chancen haben.

LG

Was möchtest Du wissen?