Möglichkeiten einer Hausübertragung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Schenkung wäre die günstigste Methode, um deinem Bruder das Haus zu überlassen. Aber auch die Schenkung müssen über einen Notar erfolgen. Deshalb würde ich zu einem Beratungsgespräch beim Notar raten, damit nachher niemand benachteiligt wird oder sich benachteiligt fühlt. Es ist doch eine wichtige und "anhaltende" Entscheidung.

Eine faire und preiswerte Lösung wäre wenn deine Eltern das Haus dem Bruder schenken, ein lebenslanges Wohnrecht vereinbart wird und dein Bruder dir einen angemessenen Erbteil auszahlt ... in monatlichen Raten und ohne eine Bank, Kredit etc. Lasst das am besten von einem Notar aufsetzen dann gibt es später kein Theater. Die Raten sollten verträglich sein. Dem Einkommen entsprechend.

schenkung mit niessbrauch.

Was möchtest Du wissen?