Mögliche Zeitdauer zwischen Tod und Beerdigung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

zuerst einmal zu den Fristen, jedes Bundesloand hat seine eigenen Fristen. Bei euch also 8 Tage. D.h. nach acht Tagen muß eine Erdbestattung durchgeführt werden. Ausnahmen gibt es, wenn z.B. eine Obduktion nicht rechtzeitig durchgeführt wurde. Dann kann auf Antrag bei der zuständigen Behörde (Gesundheitsamt) eine Verlängerung dieser Frist beantragt werden. Das macht der Bestatter. Ob weitere Ausnahmen gelten ist alleine Sache des zuständigen Amtes.

Sollte niemand gefunden werden der eine Bestattung in Auftrag gibt, dann gibt es keine Erdbestattung. Dann wird ca. 14 Tage gewartet (und ermittelt), und dann wird von Amtswegen die Verbrennung veranlasst. Die Urne wird dann im Krematorium aufbewahrt bis vlt. ein Bestattungspflichtiger gefunden wird. Da gibt es nicht wirklich Fristen die das Amt einzuhalten hat.

Eine Feuerbestattung ist so, das wir als Bestatter nach spätestens 10 Tagen einäschern müssen (bzw. überführt haben müssen) und dann 10 Wochen später beigesetzt. Aber auch da gibt es wieder Ausnahmen, die individuell geklärt werden müssen.

Wenn du weitere Fragen hast, dann frag ruhig,,,,

Sandra

vielen Dank, Sandra! Das gibt mir schon sehr viel bessere Eindrücke aus der Praxis heraus und über die Fragen, die sich in so einer Situation wirklich stellen und die ich mit einem Bestatter in NRW bereden möchte (ich wohne nicht in NRW, aber es muss sicher das Bundesland sein, in dem der Todesfall geschieht).

Ich nehme an, auch als Angehöriger kann man schon vorsorglich Verabredungen mit einem Bestatter treffen, vielleicht auch schriftlich? Ich bin ja zweifelsfrei diejenige, die auch die Beerdigung in Auftrag geben wird, wenn es so weit ist.

0
@ereste

ja, du kannst dir sogar vorher schon Auskunft über die Kosten geben lassen. Hört sich doof an, ist aber heute ganz normal, du kaufst ja auch nicht das erste Auto welches du siehst. Und bei einer Bestattung können ganz große Preisunterschiede auftreten. Also gut Preis-Leistung vergleichen...

Und wenn du dann zufrieden bist kannst du auch alles schon abschließen, so das man dann später nicht mehr diesen Entscheidungsdruck hat....

0

Also Du bist ja wie es scheint ganz schön durcheinander. Diese ganzen Fragen beantwortet Dir Das Bestattungsinstitut das Du beauftragst. Du kannst auch hier im Netz Kostenvoranschläge usw einholen. Da werden Deine Fragen auch beantwortet. Die meisten scheuen sich leider sich über alles was mit Beerdigung zu tun hat zu informieren. Aber wie bei Allen anderen Dienstleistungen die man im Leben so braucht kann man sich auch hier vorher informieren auch über die Kosten. Eine Urnenbeisetzung kann wenn ich mich recht erinnere auch noch nach 4 Wochen stattfinden. Aber wie gesagt das kann man Alles bei einem Bestattungsunternehmen erfahren. Hoffe konnte helfen

Was kostet die billigste Beerdigung?

Hallo, Weiß einer von euch, wie teuer die günstigste Bestattung ist?

Es spielt keine Rolle ob Erd- oder Feuerbestattung, auch ohne Trauerhalle und und und. Einfach ein Loch plus Sarg oder Urne.

Wenn es günstiger ist, auch anonym .

Ich kenne mich da kein bisschen aus, es interessiert mich halt, damit ich weiß, wie viel Geld ich sparen muss.

Ich kann nicht zu einem Bestatter gehen, da ich noch jung bin und die einem bestimmt keine Auskunft erteilen möchten.

Ich hoffe , dass irgendeiner von euch mir einen ungefähren Preisrahmen nennen kann. Vielen Dank im voraus für eure Antworten

LG UNGEWISSEKOFFER

...zur Frage

Rechte und Pflichten des Erben?

Hallo erstmal in die Runde. Der Vater meines Verlobten ist vor 14 Tagen verstorben. Es bestand seit Jahren kein Kontakt mehr auch nicht zu anderen Familienmitgliedern. Gestern erhielt er nun einen Brief von seiner Tante mit der todesnachricht und dem beerdigungstermin. Mein Verlobter ist alleinerbe ( einziger Sohn keine Witwe). Die Frage ist jetzt. Durfte die Tante die Entscheidung über die Art der beisetzung ( erdbestattung mit dementsprechenden Folgekosten) alleine treffen oder hätte sie nicht früher versuchen müssen meinen Verlobten zu informieren?

...zur Frage

Songs zum Singen für Beerdigung

Heii Leute

Vor ein paar Tagen ist mein Onkel gestorben. Ich würde gern an seiner Beisetzung für alle singen. Habt ihr Ideen für tolle Songs, die passend sind?

...zur Frage

Beerdigung,bitte dringend um rat.

Hallo, die Uroma meiner Kids aus erster Ehe ist verstorben und morgen ist die Urne beisetzung oder Trauerfeier?so genau kenne ich mich da nicht aus, Ich weis nun nicht wie ich da auftreten soll, die Kids zur Familie schicken und mich im Hintergrund verstecken?oder dazustellen? welche Blumen nimt man da mit?was Zieht man den da an?

oh je,ich hoffe ihr könt mir da helfen,wäre sehr dankbar, ach so das verhältniss zu der Familie und mir ist sehr Kühl.

...zur Frage

Falsche Beerdigung, rückgängig machen?

Meine Oma wurde beerdigt, aber alle waren nach 2 Tagen enttäuscht. Die Beerdigung wurde Halbanonym gemacht. Leider war das nicht so geplant der Berater hat sowas nicht direkt angesprochen. 4 waren beim Gespräch dabei und er hat es nicht wirklich kenntlich erwähnt. Wir haben die Halbanonyme Beerdigung erst gemerkt als die Schneedecke verschwunden war :O. Was kann man jetzt machen ? Kann man die Urne umsiedeln lassen ?

...zur Frage

Erdbestattung teurer als Feuerbestattung?

Hallo Community,

jemand aus meiner Familie ist gestorben und sie fragen sich was teurer ist, Erdbestattung (normale Beerdigung) oder Feuerbestattung. Es wäre schön wennihr schnell antworten könntet denn es ist so gut wie drigend!!!!!!

DANKE!

MFG Cobra11istCOOL

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?