Mögliche Verlängerung Arbeitsvertrag oder neuen Arbeitsvertrag annehmen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was ist das für ein Betriebsrat der noch darüber beraten muss ob eingestellt wird oder nicht? Gesamtbetriebsrat?

"Bei personellen Einzelmaßnahmen ist grundsätzlich nicht der GBR, sondern der BR zuständig. Eingruppierungen, Einstellungen, Umgruppierungen und Kündigungen betreffen regelmäßig nur den einzelnen Betrieb. Dies gilt auch bei der Versetzung eines AN von einem Betrieb des Unternehmens in einen anderen." Das steht so im Fitting, § 50 Rn 55 Betriebsverfassungsgesetz. Eine Zuständigkeit des Gesamtbetriebsrates wird nur gesehen, wenn ein Arbeitsverhältnis mehreren Betrieben zuzuordnen ist.

Wenn also der BR in Deinem Betrieb die Zustimmung zur Übernahme erteilt hat, steht m.E. der unbefristeten Stelle nichts mehr im Wege. Hast Du mal mit dem BR gesprochen? Normalerweise wird er von der Personalabteilung dann nach der Zustimmung gefragt, wenn alle anderen beteiligten Personen (z.B. Vorgesetzter, Chef, Geschäftsleitung) ihre Zustimmung zur Übernahme schon gegeben haben. Der BR hat dann 7 Tage Zeit zur Stellungnahme. Lässt er diese Zeit ohne Antwort verstreichen, gilt die Zustimmung als gegeben und Deinem unbefristeten Arbeitsvertrag steht nichts mehr im Wege.

Rede doch mal mit Deinem Chef. Sag ihm, dass Du ja verpflichtet bist, Dich nach einem anderen Job umzusehen, solange Du noch keinen Arbeitsvertrag unterschrieben hast. Er kann sich dann ja mal in der Personalabteilung erkundigen, wann der Vertrag unterschrieben werden kann. Wenn Dein Chef Dich behalten möchte, wird er das auch tun.

2

Dankeschön für den Hinweis auf die gesetzl. Gegebenheiten. Ich kenn mich dar gar nicht aus. Laut meinem Chef liegt die Entscheidungshoheit beim Gesamtbetriebsrat und die lassen sich Zeit. Aber wenn der "normale" Betriebsrat ein Zeitfenster vorgegeben hat, dann muss es ja auch eins geben für den großen Betriebsrat.

0
58
@tilan

Danke für's Sternchen und viel Glück (Du kannst ja vielleicht mal Rückmeldung machen wenn es geklappt hat)

0
2
@Hexle2

Um mal eine Rückmeldung zu geben: Anfang letzter Woche bekam ich -endlich!- meinen unbefristeten Vertrag überreicht. Zwischenzeitlich hatte ich den anderen Vertrag unterschrieben und bin hierzu gerade im Gespräch mit dem Arbeitgeber, dass der Vertrag im Vorfeld des Beginns wieder aufgehoben wird. Es sieht nicht so schlecht aus, zur Not müsste sonst ein Anwalt ran. Ich danke euch allen nochmal herzlichst für die Antworten!!!

0

der betriebsrat müsste doch eigentlich sofort zustimmen, müsste doch in seinem interesse sein, das jemand unbefristeten arbeitsvertrag kriegt, die option der neuen stelle muss du dir auf jeden fall versuchen offen zuhalten

würde ersmal die neue stelle annehmen, aktuellem arbeitgeber nix sagen, wielange is denn die probezeit/kündigungsfrist beim neuen arbeitgeber? passt das alles?

Wechsel von befristet in unbefrister Arbeitsvertrag plus Schwangerschaft?

Folgender Sachverhalt: Man hat aktuell noch einen befristeten Arbeitsvertrag der bis 30.09 geht. Hat bereits aber einen unbefristeten Arbeitsvertrag erhalten. Man ist jedoch bereits schwanger im 3 Monaten. Ich weiß natürlich, dass schwangere nicht kündbar sind, aber meine Frage ist, gilt das unbefristete dann bereits oder kann der AG danach sagen, die Schwangerschaft ist noch im befristeten Vertrag Zeitraum stattgefunden und nach der Schwangerschaft ist man entlassen?

...zur Frage

Gründe Befristeten Arbeitsvertrag nicht zu verlängern

Ich habe seit letztem Jahr einen Arbeitsvertrag der befristet ist, 2 Jahre.. Also bis nächstes Jahr.. Meine frage nun, was sind Gründe für eine nicht-Verlängerung dieses vertrages, außer der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens/Konzerns?

...zur Frage

Verlängerung Arbeitsvertrag - neue Probezeit zulässig?

Hallo,

  1. Mein Arbeitsvertrag wird um weitere 2 Jahre verlängert. Nun steht im neuen Vertrag wieder eine Probezeit von 6 Monaten. Ist das Zulässig?

  2. Wenn ich den Vertrag unterschreibe obwohl die Probezeit nicht zulässig ist, dann ist die Probezeit sozusagen unwirksam, weil sie nicht rechtens ist oder?

  3. Bei einem Kollegen wird der Vertrag zum dritten mal befristet verlängert. Ich meine gehört zu haben, dass ein Vertrag nur 2x befristet verlängert werden darf und dass die dritte Verlängerung fristlos sein muss. Stimmt das? Und wenn das stimmt, ist dann die Befristung auch unwirksam und der Vertrag ist dann faktisch fristlos?

...zur Frage

Schreibkraft bei der Polizei - 2 Jahre befristet mit Aussicht auf Übernahme?

Hallo Leute,

Ende der Woche habe ich ein Vorstellungsgespräch bei der Polizei als Schreibkraft. Die Stelle ist zunächst 2 Jahre befristet. Laut Stellenanzeige ist anschließend eine Übernahme geplant. Da ich derzeit einen unbefristeten Arbeitsvertrag habe, komme ich nun langsam ins Grübeln, ob ein Jobwechsel von befristet auf unbefristet so klug ist. Habt ihr Erfahrung mit der Übernahme im öffentlichen Dienst oder generell Erfahrung als Schreibkraft bei der Polizei.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?