Mögliche Schwangerschaft trotz 'Verhütung'?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also erstmal gibt es keine "Verhütung" entweder du verhütest - oder nicht.

Wenn du innerhalb der ersten 4 Std nach der Einnahme erbrichst und keine Pille nachnimmst so gilt die Pille als vergessen.

Und hier machst du es dir zu leicht.

Denn je nachdem in welcher Einnahmewoche du dich befindest ist anders zu handeln!!!! Lies das bitte immer zuerst in der Packungsbeilage nach. (nicht im Internet!!!)

1. Woche

Wenn man eine oder mehrere Pillen in der 1. Woche nach der Pause vergessen hat, ist das der schlimmste Fall. Denn hier besteht kein Schutz mehr. Man muss genau 7 Tage zusätzlich verhüten, bis man wieder geschützt ist.

Problematisch ist, dass auch der Geschlechtsverkehr in den 7 Tagen vor der vergessenen Pille zu einer Schwangerschaft führen kann. Je weiter der GV dabei zurück liegt, umso unwahrscheinlicher ist eine Schwangerschaft.

Die Pille danach sollte so schnell wie möglich nach dem fraglichen GV eingenommen werden - bestenfalls innerhalb 12 Stunden. Je mehr Zeit aber zwischen dem ungeschützten Geschlechtsverkehr und der Einnahme der „Pille danach“ liegt, desto größer ist die Zeitspanne, in der noch ein Eisprung stattfinden kann.

Es gibt 2 Präparate - einmal die PiDaNa sie wird bis zu 72 Stunden beziehungsweise drei Tage nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen. Die ellaOne wird bis zu 120 Stunden (fünf Tage) nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen.

Dann gibt es noch die Kupferkette als hormonfreie Notfallverhütung (und Langzeitverhütung). Sie kann bis zu fünf Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingesetzt werden.

2. Woche

Wenn man eine Pille in der 2. Woche vergessen hat, dann bleibt man geschützt, sofern die 7 Pillen zuvor korrekt eingenommen wurden. Man muss nicht zusätzlich verhüten und auch der Geschlechtsverkehr vor der vergessenen Pille ist unproblematisch.

3. Woche

Wenn man in der 3. Woche / der Woche vor der Pause eine Pille vergisst, hat man 2 Möglichkeiten, sofern man die 7 Pillen zu vor korrekt eingenommen hat: Entweder man macht die Pause sofort (nach zuvor 14 korrekt eingenommen Pillen) und nimmt die vergessene Pille entsprechend nicht mehr ein (die Pause kann auch nach Belieben verkürzt werden), oder man hängt die nächste Packung direkt ohne Pause an. Nur auf diese Weise bleibt der Schutz erhalten; hält man sich nicht an diese Angaben, kann man schwanger werden!

Q: verhueten.info/?page_id=71

Alles weitere bzgl. deines Fehlers kannst du auch deiner Packungsbeilage entnehmen oder beim Arzt/Apotheker erfragen.

Nun zu deiner "Regelblutung". Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Blutung in der Pillenpause ist oft schwach und kurz, das bedeutet nichts. Im Gegenteil, das ist ja nun gerade eine der "positiven Nebenwirkungen" der Pille.

Aber die Blutung sagt eben auch nichts über eine mögliche Schwangerschaft aus.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann war das dein allererster Einnahmetag überhaupt?

Dann beruhige dich. Selbst wenn du die erste Pille komplett wieder ausgebrochen hast, hast du ja die Pille ab dem zweiten Tag korrekt genommen und 7 Tage zusätzlich verhütet. Genau das sollte man tun, wenn man nicht am ersten Blutungstag beginnt.

Also warst du die ganze Zeit geschützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Streber2000

Das zählt dann als Einnahmefehler in der ersten Woche: Die versäumte Pille sofort nachnehmen, auch wenn man eventuell 2 Pillen zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen. Aber die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten. Auch bei GV in den 7 Tagen vor dem Einnahmefehler besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

Unproblematischer wäre es gewesen wenn du eine Pille nachgenommen hättest.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann müsstest du mit der Pille Pech gehabt haben und mit dem Kondom etwas falsch gemacht haben/Pech gehabt haben. Das halte ich für eher unwahrscheinlich und du hattest ja auch die Blutung. Wenn du dir sehr unsicher bist, dann hol doch einen Test.
Mach dir keinen zu großen Kopf, viel "Glück"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpfulMasked
01.06.2016, 09:32

Welch zuverlässig, gut durchdachte Antwort..

0
Kommentar von Merlin19
01.06.2016, 10:04

Entschuldigung da habe ich mich bei der Pille vertan. Es war aber auch nicht von GV davor die Rede.

0

Was möchtest Du wissen?