Bin ich schwanger oder sind das Auswirkungen des Antibiotikas?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Morgen,

sei dir zunächst über eines im Klaren: Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw...

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn du dir unsicher bist hilft dir nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung kannst du nichts schließen.

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BullDogg95
27.04.2016, 11:03

danke für die schnelle Antwort.. ich habe die Pille (ist keine mini pille) immer regelmässig ohne einnahmefeiler genommen.. am besten kaufe ich mir in dem fall doch mal einen SS test.. danke nochmals :)

0

Es kann auch mal Lust und Laune sein das es sich verspätet^^ es kann auch mal leichter und sollen sein ect. Also das ist alles ganz normal. Es ist trotzdem nichts falsch daran sich alle paar Monate mal eine schwangerschaftsstest zuzulegen, da die Blutung bei der pille nicht wirklich etwas über eine Schwangerschaft aussagt. Die gibt es glaube schon für 4 Euro beim e center

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpfulMasked
27.04.2016, 10:01

Es ist trotzdem nichts falsch daran sich alle paar Monate mal eine schwangerschaftsstest zuzulegen

Wieso sollte man das tun? Bei richtiger Pilleneinnahme und ohne erhebliche Bedenken ist das Geldverschwendung.

Da könnte man das Geld gleich sinnvoller in eine bessere Verhütungsmethode investieren.

0
Kommentar von nicinini
27.04.2016, 11:15

wieso eine bessere, wenn du sagst die pille ist sicher? ich sage das weil ich eine Freundin hatte die es nicht gemerkt hat das sie schwanger War und sie hat die pille richtig genommen und dachte auch nicht dran. das hat mich geschockt ^^

0

Dass sich die Blutung aufgrund von psychischem Druck (z.B. Angst vor Schwangerschaft) auf sich warten lässt kann, kann ich bestätigen.... Andererseits kann Antibikotika die Wirkung der Pille herab oder sogar außer Kraft setzen....

Mach einen Test, oder einen Termin beim Frauenarzt, dann bist du evtl. den psychischen Druck los und dir geht es besser....

Ich drücke dir die Daumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BullDogg95
27.04.2016, 11:09

danke viel mals für deine Antwort.. das Antibiotika habe ich erst bei dieser regelblutung eingenommen, nicht bei der letzten wo ich GV hatte und seit dem hatte ich auch kein GV mehr

0

Was möchtest Du wissen?