Mögliche Schwangerschaft mit 16..?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast Du denn Anzeichen, dass bei der Verhütung was schief gelaufen ist (vergessene Pille, geplatztes Kondom oder so) ? Wenn nein, dann würde ich erst mal davon asusgehen, dass Du nicht schwanger bist.

Der bräunliche Ausfluss ist kein Anzeichen für eine Nidationsblutung. Einnistungsblutungen sind sehr schwach und heller und rötlicher, als die üblicherweise bräunliche Periodenblutung. 

Auch für die sonstigen Symptome, die Du schilderst, Krämpfe im Unterleib, Stimmungsschwankungen ist es noch viel zu früh. Du würdest 2 Wochen nach einer Befruchtung noch nichts von der Schwangerschaft spüren. Deshalb haben die Schmerzen, etc. vermutlich nichts mit einer Schwangerschaft zu tun.

Gewissheit wirst Du aber erst bekommen, wenn Du einen Schwangerschaftstest machst. Der liefert 19 Tage nach dem in Frage kommenden GV ein zuverlässiges Ergebnis.

Schwangerschaftstests bekommst Du in der Apotheke für rund 10 Euro pro Stück. Du kannst aber auch nur die Teststreifen im Onlinre Handel kaufen (10 Stück für 3 Euro). Die haben dann zwar kein so schönes Plastikgehäuse und kein so schönes Schauglas, aber funktionieren genauso. 10 Euro für ein Plastikgehäuse auf das man nur einmal draufpinkelt und es dann wegschmeisst sind bisschen viel. 

https://www.amazon.de/ultraempfindlicher-One-Step%C2%AE-Schwangerschaftstest-Empfindlichkeit/dp/B004C8POZM/ref=sr_1_4?s=drugstore&ie=UTF8&qid=1473425841&sr=1-4&keywords=Schwangerschaftstest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Ich bin mit 19 schwanger geworden.
Bei mir war das alles ungeplant, jedoch hab ich alles geschafft und bin sehr glücklich.
Du solltest mit jemanden darüber reden wie ein Lehrer sozial arbeiter etc. Denn alleine kommst du denke ich mit 16Jahren nicht weit.
Du musst zum Frauenarzt und er muss dir sagen ob du schwanger bist oder nicht. Trau dich je länger du wartest desto schlimmer konnte es für dich ausgehen.
Deine Eltern müssen nichts wissen, Ärzte usw haben Schweigepflicht. Fühle dich wohl Kopf hoch und kämpfe. Du wirst es schaffen :-)
Noch weitere Fragen ?
Wünsche dir alles Liebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CarinaAljona
09.09.2016, 14:31

Falls es jedoch wirklich zu einer Abtreibung kommen sollte, dann müssen die Erziehungsberechtigten Bescheid wissen oder ? Schließlich ist es ja eine Op..

0
Kommentar von gzmpwl
09.09.2016, 14:41

früher war es so das wenn dich dein Arzt für reif genug gehalten hat er entscheiden durfte ob deine Eltern was erfahren. heißt wenn er denkt du könntest es "alleine" schaffen würde er sich dem Schweigepflicht stellen. solltest dringend mit deinem Arzt reden

0

sobald du überfällig bist kannst du auch nen test machen. kauf einfach einen in der drogerie. ohne den test wirst du im ungewissen bleiben. es muss dir nicht unangenehm sein, der kassierer ist das sowas von egal. es ist deine einzige möglichkeit eine schwangerschaft festzustellen ausser du gehst zum frauenarzt. sonst soll ne freundin einen kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?