Ist es möglich, dass ich eine Gehirnerschütterung habe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Üblicherweise macht sich sowas nicht SOLANGE danach erst bemerkbar. Das sage ich Dir jetzt als jemand vom Fach. Allerdings bestätigen Ausnahmen die Regel, deshalb muss ich Dir jetzt sagen, dass GF kein Ferndiagnosedienst ist, Du deshalb dringend zu einem Arzt gehen solltest der Deine Reflexe überprüft, ggf. ein Schädel-CT veranlasst.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hurricane1996
09.11.2015, 21:39

morgen früh bin ich direkt beim Arzt

0

Doch, eine Gehirnerschütterung kann sich auch erst nach 2 Tagen bemerkbar machen. Kleiner Test: leuchte dir mit wknwr Taschemlampe erst ins linke, dann ins rechte Auge. Die Pupillen sollten sich verkleinern. Bei schweren Gehirnerschütterungen passiert das nicht, oder die Pupillen verkleinern sich unregelmäßig. Prinzipiell solltest du jetzt sofort in die Notaufnahme, eventuell hast du ein leichtes SHT. Auch kann es zu einer Hirnblutung kommen ( Inkubationszeit bis zu 3 Tage). Wenn du nicht in die ZNA fährst, dann aber sofort den Notarzt rufen, wenn du glaubst, ohmächtig zu werden, dein Nacken steif ist, du nur noch schwammig und nuschelnd sprichst oder wenn du nur noch verschwommen oder gar schlechter siehst. All diese Symptome können bei einer Hirnblutung auftreten. Du solltest aber wirklich zum Arzt. Sei vernünftig! Beste Grüße und werde bald wieder gesund!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hurricane1996
09.11.2015, 20:26

Alles klar danke für die schnelle antwort. Da ich Krankenhäuser wirklich hasse werd ich morgen früh zum Arzt gehen. Bis dahin hoff ich mal das ich es überstehe:) .. mit der Ohnmächtigkeit habe ich kein Problem .. zumindestens bis jetzt noch nicht

0

Also deine beschriebenen Symptome passen sehr wohl auf eine Gehirnerschütterung. Hast du den Ball voll ins Gesicht bekommen oder eher auf die Nase?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hurricane1996
09.11.2015, 20:32

den ball hab ich auf die Seite gegen den Unterkiefer bekommen. War jedoch ein etwas stärkerer Schuss (Männermannschaft: Torschuss von einem Stürmer des führenden Vereins).

Die Nase war nicht beteiligt. Der Kiefer hat dafür gut geknackt

0

In die Notaufnahme kannst du jederzeit, auch jetzt. Und ja, das können Nachwirkungen deines Ballkicks sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hurricane1996
09.11.2015, 20:27

Das ich in ie Notaufnahme kann weiß ich auch. Aber nach meiner Erfahrung wartet man bei sowas in der Notaufnahme ewig, weil erst die akuten Sachen geregelt werden. Ich geh morgen zu meinem Hausarzt, dann soll der sich des mal ansehen

0

Was möchtest Du wissen?