Mögliche Behandlung bei Kniearthrose

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Arthrose ist durch Ernährung beeinflussbar. Die Schulmedizin bietet trotzdem zahlreiche Therapien und kostspielige Operationen. Keine kann Arthrose heilen. Erfahrungsberichte von Menschen, die ihre Arthrose zum Anlass nahmen, ihr Leben und ihre Ernährung zu ändern, zeigen jedoch: Arthrose ist – je nach Stadium – durchaus so beeinflussbar, dass die Symptome – ganz ohne Medikamente und Operationen – durch eine Ernährungsumstellung komplett verschwinden können. Mehr dazu auf der beigefügten Seite.

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/arthrose.html

Britische Forscher haben jetzt herausgefunden, dass Brokkoli helfen kann die Gelenkerkrankung zu verhindern oder ihren Verlauf aufzuhalten. Brokkoli enthält die Substanz Sulforaphan. Sie blockiert Enzyme, die für Knorpelschäden und Gelenkverschleiß verantwortlich sind.

Das was bodyguard007 sagt, ist nicht von der Hand zu weisen. Erst kürzlich habe ich von einer Studie gehört, der sogenannten China Study, da haben Wissenschaftler bewiesen, dass sehr viele Krankheiten durch Ernährung geheilt oder wenigstens gelindert werden können. Darunter war auch die Arthrose. Es gibt im Handel ein Buch über diese China Study, da könntest du alles erfahren, was für dich wichtig wäre. Gute Besserung wünsche ich dir.

Danke für die tollen Antworten :). Tja.. ich betreibe viel Kraftsport und habe schon vor einiger Zeit meine Ernährung darauf umgestellt. Ich denke, dass ich eine durchaus ausgewogene Ernährung habe. Habe mich im Internet schon über Behandlungsmethoden informiert.. für mögliche Ernstfälle .. Bin dabei auf eine sehr interessante Website gestoßen. http://stammzelltherapie-wien.com/stammzelltherapie-arthrose-gelenksprobleme-sportverletzungen/ Hat jemand schon mal davon gehört? Liebe Grüße

Das fragst du bitte den Arzt, wenn die Diagnose feststeht.

Was möchtest Du wissen?