Mögliche Anzeichen von Lungenkrebs?

4 Antworten

Wir sind keine Ärzte hier, zumindest die meisten hier nicht von daher ab zum Facharzt und Termin machen und absolute Klarheit schaffen - Viel Glück dir und deinem Vater.

das klingt schon nach einer chronischen Bronchitis. Das sollte er aber beim Arzt abklären. Wenn der aktuelle nix taugt dann eben mal zu einem anderen gehen.

33

Schliesse mich an

0

Vielleicht sollte er mal zu einem Bronchiologen gehen und sich auf Asthma untersuchen lassen.

Bronchitis seit 4 Wochen :(

HILFE !! :(

Vor 4 Wochen fing es mit trockenem Husten an. Möglicherweise hatte ich mich bei meiner Tochter angesteckt. Nach 2 Wochen wurde sie nach der Behandlung mit Antibiotika (verschrieben vom Kinderarzt) gesund.

Nach einer Woche wurde er schleimig (Auswurf weiß/grau) .. Als keine Besserung in Sicht war, ging ich zu meinem Hausarzt (Internist). Er ist bekannt dafür, dass er seeeehr ungern Antibiotika verschreibt. Er hörte mich ab & meinte, es wäre ein Virus am Werk. Ich bekam Hustenstiller (Paracodin Tropfen( & ich sollte mit Salbei inhalieren. Gestagt, getan. Ich inhalierte mit Salbei, trank Salbeitee & nahm abends die Tropfen. Das Ganze ging 2 Wochen. Immer noch keine Besserung & erhöhte Temperatur (Kein Fieber) Also wieder beim Arzt Termin gemacht. Beim Termin hörte er mich wieder ab & meinte, dass er mir kein Antibiotika verschreiben will, weil es ohnehin nichts bringt, da es ein Virus ist. Es könnte durchaus noch 2 Wochen bis zu meiner Genesung dauern. Bis dahin sollte ich Abends weiter die Tropfen nehmen.

3 Tage später ging ich bei Wind & Wetter spazieren. Hatte mich zwar gut eingepackt, aber ich fing mir trotzdem einen dicken Schnupfen dabei ein. Einen Tag später wurde das Schnupfensekret & der Auswurf beim Husten, grün!

2 Tage später, als immer noch alles grün war, rief ich wieder bei meinem Arzt an & erklärte der Sprechstundenhilfe mein Problem. Sie meinte, ich solle mich wieder untersuchen lassen. Nun sind wohl auch Bakterien dazugekommen. Na Klasse :(

Der Termin war dann heute. Ich erzählte ihm von dem grünen Sekret & Auswurf .. daraufhin fing er an mit dem Kopf zu schütteln & meinte, ich solle nichts machen & dass er nicht versteht, dass viele Ärzte direkt Antibiotika verschreiben, weil es pures Gift ist & wenn es wirklich gebraucht wird, nicht mehr hilft, da es zu einer Antibiotika-Resistenz kommen kann. Also ging ich wieder mit leeren Händen nach Hause. Klar, hat er Recht, aber langsam kann ich nicht mehr !!!! Ständig dieser Hustenreiz .. Hustenanfälle .. Geräusche beim Atmen .. Ich reibe mich jeden Abend mit Erkältungsbalsam ein, trinke jeden Tag mehrere Tassen Husten -& Bronchialtee, lutsche den ganzen Tag Hustenbonbons, Inhaliere .. Ich weiß nicht mehr weiter :( & jetzt auch noch der Schnupfen .. Meine Nase ist schon wund & brennt vom putzen & sie läuft & läuft & läuft :(

Achso, ich hatte kein Fieber .. Zu keiner Zeit !!

Hatte vllt Jemand von euch ähnliche Erfahrungen & kann mir sagen, was ich machen kann & wie es bei euch ausging?? Sollte ich einen anderen Arzt aufsuchen & mir Antibiotika verschreiben lassen ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?