Mögen wirklich so viele Leute die AfD?

11 Antworten

Naja es gibt viele die die afd nur gewählt haben, um den anderen Parteien zu zeigen, dass sie nicht mit deren Planung und Handlung übereinstimmen. Sie wurden "enttäuscht" und wollen lieber eine Partei die Handlung zeigt .

Dazu muss ich sagen ich war auch darüber geschockt, aber eigentlich war es auch klar.

Die wenigsten dürften doch das Programm gelesen haben.

Und viele, die es gelesen haben, haben die AfD wohl eher trotz des Programms gewählt und die Bundestagswahl auf ihre Weise zu einer Volksabstimmung über die Zuwanderung machen und dabei mit ihrer Stimmabgabe den Druck auf die anderen Parteien erhöhen wollen.

Das "Mögen" ist mal dahin gestellt.

Es gab bei dieser Bundestagswahl auch viele Leute die sich im Stichgelassen gefühlt haben von ihrer Partei (CDU/CSU, gutes beispiel) und haben aus protest die AfD gewählt.

Was möchtest Du wissen?