Mögen es aufgebrezelte Frauen wenn man ihnen in den Ausschnitt guckt?

11 Antworten

Aufbretzeln ist ein wenig arg verallgemeinert.

Es gibt mindestens 1000 unterschiedliche Gründe warum Frauen/Mädels so rumlaufen wie sie rumlaufen. Einige wollen mehr Aufmerksamkeit, andere einem Trend folgen, wieder andere einfach mal was neues Ausprobieren.

Die große Masse der Menschen, mögen es nicht auf irgendwas reduziert zu werden. Dabei ist es egal ob es nun ein Busen, Hintern, Ding zwischen den Beinen oder sonst irgendetwas ist.

Sicher gibt es hier und da eine Person die es für den Moment für genial hält anhand von irgendetwas für toll gehalten werden. Aber schau dir mal Pemela Anderson oder "Dolly Buster" an, die versuchen seit Jahren zu beweisen das sie mehr sind als "ein paar Busen".

Guten Morgen,

das Thema kann man(n) nicht verallgemeinern. Auch zu einer modischen Aufmachung gehört der eine oder andere "Ausschnitt", wobei Frau die Blicke der Männer ja nicht steuern kann.

Es mag sein, dass die eine oder auch andere gesteigerten Wert auf Blicke legt, aber gewiss nicht nur um ihren Busen zu betrachten.

Gesamtbild zählt, nicht die Fantasie der Männer:)

@Berlinfee15,

im Ausschnitt sieht man ja nur den Busen und, je nach Ausschnitt, auch Teile der Brüste.

0

Wahrscheinlich kommt es darauf an, wer kuckt und wie er kuckt. Wenn ein halbbesoffener verschwitzter Kneipenheimkehrer der Dame tief in "die Augen" bilckt und "göile Tittn" murmelt, na, das wird keiner gefallen.

Was möchtest Du wissen?