Mögen Afghanen die Taliban?

Das Ergebnis basiert auf 52 Abstimmungen

Ja, das tun sie. 63%
Nein, das tun sie nicht. 37%

Islamistischer, oder islamischer ;) Kleine Änderung, großer Unterschied

Naja, er fand die Anschläge in Paris super.

19 Antworten

Nein, das tun sie nicht.

das problem war, dass durch den Abzug der internationalen Truppen das Vertrauen und die Moral gebrochen wurden. Die USA wusste schon seit Jahren von der Schwäche des afghanischen Militärs. Auch wusste jeder dass die Taliban auf dem Vormarsch war. Zudem war die afghanische Regierung schwach und nicht clever. Die Niederlage war daher absehbar. Die USA hat seine afghanischen Verbündeten verkauft. Das jetzt mit anzusehen ist einfach traurig. Die USA müssen die afghanische Bevölkerung schützen.

Nein, das tun sie nicht.

Das Problem bei diesen ganzen "Ja- Sonst würden sie ja Kämpfen" Antworten, ist das die Leute Frauen, Kinder, alte und Kranke Menschen völlig vergessen.

Man nimmt jetzt das Verhalten der Armee, als Grundlage zur Beurteilung, was angeblich "die Afghanen" wollen würden.

Außerdem: Ich möchte mal die Leute die hier jetzt was von Kämpfen labern sehen, wenn sie selbst in der Situation wären.

Als ob sich hier jemand ein 80 Jahre altes Gewehr schnappen, und sich damit Panzerfäusten und Maschinengewehren entgegenstellen würden....

Allen Berichten zufolge soll die afghanische Armee besser ausgestattet gewesen sein als die Taliban. Nur dem Rückzug der Armee ist es zu verdanken, dass die Taliban nun qualitativ hochwertigeres Kriegsgerät zur Verfügung steht.

Also vom technischen Standpunkt aus, hätte die afghanische Armee eigentlich die Oberhand haben sollen.

1
@Carmalengo27

Nette Ergänzung, aber wenn ich das richtig interpretiere, machst du den gleichen Fehler wie ich ihn im zweiten Satz beschrieben habe.

Du stellst Armee und Zivilbevölkerung gleich.

Falls du es anders meinst, verstehe ich den Sinn deines Kommentars nicht...

0
@Deamonia

Ich wollte damit nicht die Unterstützung der Armee für die Taliban ausdrücken. Du hattest halt geschrieben: "Als ob sich hier jemand ein 80 Jahre altes Gewehr schnappen, und sich damit Panzerfäusten und Maschinengewehren entgegenstellen würden".

Wollte nur darauf hinweisen, dass die afghanische Armee eigentlich besser ausgestattet war und die Taliban die mit den 80 Jahre alten Gewehren waren :)

0
@Carmalengo27
Du hattest halt geschrieben: "Als ob sich hier jemand ein 80 Jahre altes Gewehr schnappen, und sich damit Panzerfäusten und Maschinengewehren entgegenstellen würden".

Damit meinte ich Zivilisten, viele bemängeln ja, das die nicht kämpfen würde.

Wollte nur darauf hinweisen, dass die afghanische Armee eigentlich besser ausgestattet war und die Taliban die mit den 80 Jahre alten Gewehren waren :)

Die Taliban sind schon verdammt gut ausgerüstet, haben ja immer schön von den Amis Nachschub bekommen. Besser als die Zivilbevölkerung sind sie allemal ausgerüstet

0
@Deamonia

Alles klar, den Zusammenhang habe ich dann Missverstanden. Geb ich dir auf jeden Fall recht, das würde ich von Zivilisten auch nicht erwarten.

Auch das die Taliban gut ausgerüstet wurden durch die US Regierung ist leider die Wahrheit.

Unabhängig davon haben die Taliban jetzt leider weitere Upgrades erhalten :/

1
Nein, das tun sie nicht.

Ich glaube der Mehrheit ist das egal nur die Städter leiden sehr unter der Talibanherschafft weil sie 20 Jahre "Westernluxus" leben durften

Dann schau dir mal die Bilder von Kabul bis 1992 an - das war keine 20 Jahre Westluxus, sondern war vor den Taliban Normalzustand

2
@SamaMoldo

ja in den 50er Jahren war es so westlich ohne Schleier usw. wie im Iran als der Schah noch dort war. Aber leider wollen beide Staaten das wohl nicht. Vielleicht denken die Leute, sie kommen dann nicht mehr ins Paradies.

2

Schwierige Frage. Am Verhalten der USA hat sich jedenfalls nichts geändert. Da führt man 20 Jahre lang einen Krieg, bricht die Aktion sang- und klanglos ab und hinterlässt ein heilloses Chaos, mit dem man nichts mehr zu tun haben will. Unverantwortlich.

Die USA haben den Afghanen keine Alternative zu den Taliban gebracht, da ist es nachvollziehbar, dass diese sich durchsetzen konnten. Es ist ausserdem die Frage, wer die Taliban finanziell und militärisch unterstützt; immerhin haben sie sich gegen das militärisch stärkste Land der Welt durchgesetzt. Die Vermutung liegt nahe, dass der Krieg nicht mit Waffen, sondern mit anderen Mitteln geführt wird.

Ja, das tun sie.

Gibt nahezu keinen Wiederstand gegen die Taliban.

Woher ich das weiß:Hobby – Interessiere mich sehr für Geschichte.

Was möchtest Du wissen?