Möchte zu meinem Vater ziehen aber wie soll ich ihn fragen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du darfst nicht einfach zu deinem Vater ziehen. Leider. Deine Mutter darf, so wie ich es entnehme, deinen Auffenthaltsort bestimmen und muss somit die Erlaubnis dazu geben. Falls sie dies auf Grund eines Streits mit deinem Vater nicht zulassen wird, solltest du dich an Beamte vom Jugendamt wenden und die mal fragen ob man da was machen kann. Wenn deine Eltern ein geteiltes Sorgerecht haben, kann dein Vater dich (auch wieder mit Erlaubnis deiner Mutter) für längere Zeit zu sich holen, aber er darf deiner Mutter nicht den Kontakt zu dir verbieten oder unterbinden. Das selbe gilt natürlich auch für deine Mutter.

Ich hoffe ich konnte irgendwie helfen, aber meines Wissens darfst du nur mit Einverständnis ganz zurückziehen.

MfG Sneyzer

jxelina 29.08.2015, 15:22

Danke für die Antwort ! Ja dann werde ich wahrscheinlich noch zum Jugendamt müssen denn meine Eltern haben geteiltes sorgerecht und meine Mutter wird mich nicht einfach gehen lassen...

0

Du solltest zuerst mit deinem Vater reden, ob er überhaupt einverstanden ist, dann mit deiner Mutter. Wenn ihr euch nicht einigen könnt, dann mit dem Jugendamt, ein Anwalt kann hier unterstützend zur Seite stehen.

Viel Glück *daumendrück*.

LG Pummelweib :-)

jxelina 13.11.2015, 17:10

Danke es hat alles geklappt. Ziehe in 11 Wochen um :)

0
Pummelweib 14.11.2015, 10:39
@jxelina

Bitte...na das ist doch super, freut mich für dich...LG Pummelweib :-)

0

die entscheidung hat das jugendamt mit deiner mutter getroffen. du wirst also zu keiner zeit zu deinem vater kommen, da er nicht geeignet ist dich bei sich zu haben. die entscheidung hat ein gericht getroffen, da ein jugendamt allein nix zu bestimmen hat.

vergiss das also und sprich mit deiner mutter darüber woran das damals gelegen hat. ohne zustimmung deiner mutter, wirst du nirgendwo hingehen können.

jxelina 13.11.2015, 17:08

Es hat alles geklappt :D in 11 Wochen bin ich hier weg

0

Was möchtest Du wissen?