Möchte Weltweit als Elektriker arbeiten

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einen Job bei einer Firma suchen die weltweit tätig ist. Ein Traumjob ist das aber sicher nicht. Du siehst selten viel von dem Land und wenn sind es Industriegebiete, Hotels und Flughäfen. Du verlierst Freunde weil du Verabredungen nicht einhalten kannst oder sie erst gar nicht mehr siehst. Du mußt dir aufschreiben wo du bist damit du es weißt wenn du morgens auf wachst. Du verdienst überdurchschnittlich aber giebst auch viel aus. Du trägst viel Verantwortung. Ich habe 15 Jahre Erfahrung als Elektroniker und SPS-Programmierer überwiegend in Asien. Bis zu 3 Kontinente in einer Woche. Der kürzeste Einsatz war eine halbe Stunde arbeiten in Brasilien die Reisezeit aber 4 Tage..

Dein Traum ist solange gut, bis Jemand in Dein Leben tritt oder Du Familie bekommst. Als weltweit arbeitender Elektroniker wirst Du wurzellos und Du solltest Dir darüber im Klaren sein, dass Du diese Länder nicht von der Dir bekannten Urlaubsseite sondern von der anderen Seite siehst. Das ist eine ganz andere Hausnummer wenn Du beispielsweise erst mal am neuen Arbeitsort irgendwo eine Toilette finden musst, die für Dich "überwindbar" ist...

Dann gibt es noch das Problem, dass Du doch einige Bekanntschaften mit vielen neuen Krabbeltierchen machst... die vielleicht auch nicht ungefährlich für Dich sein könnten und bei denen Du oft nicht weist, auf was Du achten musst... denn Du bist ja kein Einheimischer.

Bekommst Du Zahnschmerzen in Indien und findest den Zahnarzt, quasi ein Klappstuhl auf dem Bürgersteig nebst ein paar Zangen, dann überlegst Du Dir gerne, ob Du wirklich Zahnschmerzen hast... dann kannst Du Dich wieder auf Dein "Hotelzimmer" begeben und indisches Fernsehen anschauen.

Überlege Dir Dein Vorhaben!

Mfg

Gefährlich sind die Tierchen die so klein sind das du sie nicht siehst.

0
@diroda

Die bösen Durchfall- Tierchen... aber die Anderen (Skorpione, Spinnen) sind auch nicht gerade zu verachten... auch Steckmücken machen Malaria- Maleur...

0

bei großen exportbetrieben ist das möglich, siemens, zum beispiel.

lerne dazu schiffselektriker, dann bist du weltweit unterwegs

Was möchtest Du wissen?