Möchte nicht überreagieren, aber finde es auch nicht ok: Fast Freund sagt treffen ab um sich mit einer weiblichen Bekannten zu treffen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also mal Hand aufs Herz: wenn er Dich lieben würde, dann möchte er Zeit mit Dir verbringen. Vergiss die Theorie mit dem Test, das ist in meinen Augen Quatsch.

Für viel wahrscheinlicher halte ich es - und ich spreche da aus eigener Erfahrung (bin m) - dass er "Panik" hat. Panik davor, jetzt eine feste Beziehung einzugehen (bzw. eingehen zu "müssen") und somit keine Freiheiten mehr hat. Glaub mir: das betrifft viele Männer.

Auf der einen Seite wollen wir "die Eine", auf der anderen Seite tickt da immer noch das evolutionäre alteingessene Programm, dass man "Jede" haben will.

Ich weiß, das ist jetzt vermutlich harter Tobak für Dich - vielleicht täusche ich mich ja auch. Aber an Deiner Stelle würde ich jetzt absolute Funkstille wahren. Ich würde mich nimmer melden und mich auch kräftig mit anderen Männern treffen, auch wenn es schwerfällt. Vielleicht gehen ihm dann ja mal die Augen auf und er kann sich mal zu etwas entscheiden.

Seltsam nämlich auch, dass Du schreibst, dass Ihr quasi kurz vor der Beziehung steht. Irgendwie hört sich das für mich nach nix halbem und nix ganzem an.

Wie gesagt: mach Funkstille. Wenn der Herr Gemahl möchte, dann kommt er angedackelt. Und merk Dir eins: "willst Du gelten, mach Dich selten"

Hey Du.

Du bist versetzt worden.

Klarer Fall von Ärger auf deiner Seite. Verständnis bekommst Du von mir, schau aber bitte auf die Situation bei Ihm. Du hast keine Ahnung, was los ist. Du hast keine Ahnung über seine Hintergrundgeschichte.

Schau bitte im umgekehrten Verhältnis. Vieles lässt sich aufklären, aber einen Besitzanspruch hast Du leider nicht.

Ehrlichkeit und Respekt darfst Du aber einfordern. Das steht Dir zu.

Daß Du eifersüchtig bist, ist ein gutes Zeichen für eine gesunde Gefühlswelt bei Dir.

Veralbern lassen brauchst Du Dich natürlich nicht. Menschen haben so ein Ding unter der Nase, das Mund heißt - ist auch zum Sprechen gedacht übrigens. Feigheit ist ein anderes Thema.

Wenn Du an Test denkst, würdest Du es wohl auch als Test am liebsten ausführen wollen. Wegen Vergnatztheit (Verständnislosigkeit) Richtig? Lass das besser sein, tue es nicht - sowas macht noch unglücklicher.

Eine ganz einfache SMS reicht völlig. Mit deinen eigenen Worten aus deinem Text oben: "Möchte nicht überreagieren, aber finde es nicht ok von Dir. Hab auf Dich gewartet. Konzert war trotzdem toll. LG"

Kritik/ Fragen/ Meinungen etc. -  sehr gern.

LG

Ich würde dir raten, sage ihm das es dich stört. Er muss das von Anfang an wissen.
Seid von Anfang an offen zueinander. Denk doch mal so vielleicht weiß er gar nicht das es dich stört.

Ihr seid nicht zusammen.

Warum sollte er dann Rücksicht auf dich nehmen? Oder ein längeres Treffen mit einer Bekannten absagen?

Na gut, es wäre eine Sache des Anstandes aber im Grunde ist er dir gegenüber doch zu nichts verpflichtet! Auch nicht, sich rechtzufertigen, wie und mit wem  er seine Zeit verbringt!

Du sagst: noch nicht ganz offiziell zusammen...

Also habt ihr KEINE Beziehung und jeder von euch zwei ist Single. 

Hör auf, irgendwas zu ERWARTEN! Nur weil man über das Konzert gesprochen hat, hat man nicht gleich ein Date ausgemacht. Und dass du dir die Tage für ihn freigehalten hast, kann er ja nicht wissen oder hellsehen. Außerdem - siehe "noch nicht zusammen"...

Vielleicht war dieses Treffen mit dieser Dame einfach spontan und hat sich einfach so ergeben! Warum nicht? Er steht ja in keiner Beziehung... Und ja, es können sich Mann und Frau treffen, ohne dass was läuft...

Wenn du was von ihm willst, sehr es gelassen und zeige ihm, dass du NICHT auf ihn angewiesen bist und groß genug, deine Zeit ohne ihn zu verbringen. Damit meine ich NICHT dass du dich mit anderen Männern treffen sollst oder ihn eifersüchtig machen.

Willst du gleich als Klette gelten und eine, die ihm seinen Freiraum nimmt, dann kannst dich gern beschweren... ;-)

Willst du ihm ernsthaft den Kontakt zu seinen weiblichen Bekannten/Freundinnen verbieten? Eine Beziehung basiert auf Vertrauen ...

Desiree222 13.06.2017, 21:58

Will ich nicht. Darum geht es mir nicht. Ich habe das Gefühl, dass was nicht stimmt (also das es eher eine Ausrede war). Möchte man denn nicht zu Beginn den anderen um sich haben?

0
Midnight1999 13.06.2017, 22:02
@Desiree222

Das schon, aber er hat auch noch ein eigenes Leben, das gelebt werden will/muss. Frag ihn ansonsten doch einfach selber.

0
wewog 13.06.2017, 22:06
@Midnight1999

Naja, mal ehrlich. Wenn ich "kurz vor einer Beziehung" stehe und über ein verlängertes Wochenende Besuch bekomme und somit keine Zeit für meine Liebste habe.... was macht mann dann normalerweise? Man gibt zumindest mal rechtzeitig Bescheid, dass man am Wochenende was vorhat und das vielleicht auch schon länger ausgemacht ist. Aber offensichtlich kam da nix.

Da würde ich mir an ihrer Stelle auch Gedanken machen.

2

Na ja, mach kein Drama daraus.

Du kannst ihm sagen, dass du enttäuscht bist aber mehr auch nicht.

Ich kann nur von mir ausgehen: Wenn mich einer so abserviert, hab ich den schon vergessen ;-)

Was möchtest Du wissen?