Möchte Neuware im Internet verkaufen wie mach ich das mit Gewerbe und so kenne mich nicht aus?

4 Antworten

Du gehst zum Gewerbeamt und meldest dort dein Gewerbe (Einzelhandel mit.....) an. Da fallen Gebühren von ca. 25 € an. Die informieren dann das Finanzamt, das dir einen Fragebogen zur steuerlichen Erfassung zuschickt. Dabei ist auch eine Steuernummer, die auf jede Rechnung gehört. Bei diesem Fragebogen kannst du die Kleinunternehmerregelung (§ 19 UStG) ankreuzen, wenn dein jährlicher Umsatz voraussichtlich nicht über 17.500 € liegt. Dann brauchst du von deinen Kunden keine MwSt erheben und an das FA abführen. Das erleichtert den Verwaltungsaufwand erheblich !

Am Ende des Jahres gibst du dann eine Einkommensteuererklärung mit Einnahme-Überschuss-Rechnung ab. Dann entscheidet sich, ob noch EkSt nachzuzahlen ist. Das liegt u.a. auch daran, ob du noch andere Einkünfte hast. Danach richtet es sich nämlich, ob dein steuerlicher Freibetrag von 8.354 € schon verbraucht ist...

das gewerbeaufsichtsamt. die geben dir gerne auskunft, was sie alles von dir wollen und was du (neben volljährigkeit) noch mitbringen mußt.

Joa, Ebay geht auf jeden.

Was möchtest Du wissen?