Möchte mir zwei Hamster holen was muss ich beachten?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn du zwei haben möchtest dan bitte von SERIÖSEN ZÜCHTERN artreine campbells kaufen. Die kann man auch zu zweit kaufen. Dann muss man auch zwei Laufräder kaufen und so einiges mehr.. Aber da du noch keine Erfahrung hast empfehle ich dir erstmal ein Hamster.
Du musst schon damit rechnen das die erst Ausstattung ziemlich ins Portmonee geht.
Hier Tipps :

Folgendes ist wichtig für ein artgerechtes Gehege:
- Das Mindestmaß für ein Gehege ist (100x50), dazu zählt lediglich die Grundfläche und keine Ebenen!
- Die Einstreuhöhe beträgt mind. 25 cm: Hamster leben in der Natur unterirdisch und lieben es daher zu buddeln. Man sollte Streu und Heu mischen, damit die Gänge besser halten. (Für Teddyhamster eignet sich Hanfstreu besser als das gewöhnliche Streu.) Man sollte das Gehege auch nie komplett reinigen (nur bei Parasitenbefall), da es für Hamster zu viel Stress bedeuten würde. Die regelmäßige Reinigung von der Pipi-Ecke ist ausreichend.
- Die Laufrad größe sollte bei Zwerghamstern mind. 25 cm und bei Mittelhamstern mind. 28 cm betragen. (Laufräder mit Sprossen oder Schereneffekt sind ungeeignet.)
- Ein Sandbad mit Chinchilla-Badesand ist für die tägliche Fellpflege wichtig. Außerdem kann man Maisspindelgranulat für die Krallenpflege anbieten. Kokoshumus kann man ebenfalls zum Buddeln bereit stellen.

- Schwere Objekte (zum Beispiel das Laufrad oder Schalen mit Chinchillasand) sollten niemals einfach so auf dem hohen Streu stehen. Man muss sie auf Etagen stellen, damit diese schweren Gegenstände nicht auf den Hamster fallen können, wenn er darunter buddelt.
- Ein Haus mit mindestens 2 Kammern, ohne Boden und mit abnehmbaren Dach muss zur Verfügung stehen.
- Mehrere Verstecke sind wichtig, damit der Hamster sich wohl fühlt. Die Eingänge jeglicher Verstecke und Häuser sollten für Zwerghamster mindestens einen Durchmesser von 6cm haben und für Goldhamster mindestens 8cm, damit sie auch mit vollen Backentaschen bequem durchpassen.
- Ein Napf für Wasser braucht man unbedingt. Trinkflaschen bieten eine ungesunde Rückenposition. Futter wird im Gehege verstreut, damit der Hamster suchen muss.
- Die Fallhöhe sollte NIEMALS mehr als 15cm betragen (Verletzungsrisiko).

Folgendes sollte NICHT in einem Gehege zu finden sein:
- Zubehör aus Nadelholz kann harzen (und somit die Backentaschen verkleben, wenn der Hamster es frisst) und oft ist es getackert oder genagelt (und ist dadurch gefährlich, wenn der Hamster es anknabbert).
- Hamsterwolle kann Fäden ziehen und der Hamster könnte sich ein Beinchen abschnüren. Eine gute Alternative ist die Kapokschote oder duftfreies Toilettenpapier als Nistmaterial.
- Plastikröhren sind oftmals zu eng und die Luftzirkulation ist schlecht. Auch Plastikhäuser oder Plastikschalen sollten nicht verwendet werden, da Hamster diese annagen und sich somit die Backentaschen verletzen könnten.
- Nagersteine oder Salzlecksteine sind unnötig und können sogar schädlich sein.
- Spielzeugsand oder Vogelsand sollte auf keinen Fall genutzt werden um Chinchillasand zu ersetzen. Diese Sorten sind zu grobkörnig und könnten der Hamsterhaut schaden.
- Hängematten oder Tunnel aus Stoff sind unangebracht, da der Hamster diese annagen und dann fressen könnte. Stoffreste im Magen können lebensbedrohlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kimberleytihi
03.03.2017, 07:32

Als Käfig empfehle ich Aquarien Terrarien oder nagarien. Kein Gitter Käfig. Hamster klettern die Stäbe hoch und lassen sich oftmals fallen. Hamster haben kurze Schwänze und sind daher sehr schlechte Kletterer.
Wenn du was ungewöhnliches entdeckt zB Eiter etc. oder Verletzungen dann bitte so stressffei wie möglich zum Tierarzt. Hamster sind empfindlich.
Dazu lass dein Hamster erstmal 2 Wochen oder so in Ruhe damit er sich eingewöhnen kann
Futter bitte nur online kaufen. Nagerküche Futterparadies oder mixerama

2
Kommentar von Kimberleytihi
03.03.2017, 07:33

Und Achja. Wenn du zwei campbells artreine kaufst dann bitte entweder nur Weibchen oder nur Männchen. Sonst hast du dann bald mehr kleine Hamster im Gehege.
Und Hamster fühlen sich nicht einsam. Die mögen es gerne alleine.

2

Hallo :)

Also erst einmal sind Hamsters strickte EINZELGÄNGER ... würdest du 2 Hamsters in einem Käfig halten die würden sich sofort Totbeißen. 

Ein Handelsüblicher Käfig ist gänzlich Ungeeignet .. Wenn du Handwerklich begabt bist baue dem Tier ein schönes Zuhause im Internet findest du viele tolle Anleitungen. 

Oder du Kaufst ein Aquarium in einer Größe von 120x60x60 alles darunter ist viel zu klein.

Zwerghamsters werden im durchschnitt bei sehr guter und Artgerechter Haltung 2-3 Jahren alt. Können aber auch mal 4 Jahre werden das ist aber dann eher die Ausnahme. Goldhamster sind grösser und werden im Durchschnitt 3-4 Jahe alt. 

Du brauchst viel Einstreu. Einstreu muss 30cm hoch sein weil Hamster Wühltiere sind. Sie brauchen Feines Chinchilla Sand zum Baden. Ein Holzrad zum Laufen und der muss 30cm Durchmesser betragen egal ob Zwerg oder Goldhamster. 

Was die Einrichtung allgemein betrift kannst du dir im Internet viele schöne Ideen holen .. 

Bitte gehe mit deinem Hamster nur zum Tierarzt wenn es sein MUSS ... Hamster sind Stress anfällig und nicht selten bei vielen und vor allem unnötigem Stress werden diese Tiere Krank und Sterben. 

Zwerghamster sind oft Diabetes anfällig und brauchen spezielles Futter. 

Was das Einstreu betrift so nimm bitte kein zu Feines das ist nicht gut .. du kannst ganz Normales grobes Einstreu nehmen was auch gerne für Pferde benutzt wird .. frag einfach mal beim Bauern nach viele Verkaufen es auch :)

Bitte tue mir auch den gefallen und kaufe dir kein Hamster von Fressnapf oder anderen Zooläden ... schaue lieber im Tierheim nach oder schaue dich nach Züchtern um die Erfahrung mit diesen Tieren haben und dir auch die Ernährung sagen können denn das variiert dich schon von Hamster zu Hamster doch schon etwas :)

Viel Glück!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kimberleytihi
03.03.2017, 07:21

Hallo du. Was die Mindestmaße betrifft bist du zu hoch. Es gibt zwar kein zu hoch oder groß, jedoch kriegt mein Zwerg kein 30 cm Laufrad in Bewegung.
Damit du dir sicher sein kannst sage ich dir was wirklich Mindestmaße haben.
Laufrad ohne schereneffekt oder Sprossen für Zwerge mind 25 cm und goldis mind 28 cm.
Einstreu Höhe mindestens 25cm das Streu von chipsi soll gut sein. Achte drauf das es staubarm ist.
Dazu müssen jegliche Eingänge für Zwerge mindestens 6 cm und Goldhamster 8 cm. Und das Mindestmaß ist 100x50x50. Für goldis empfehle ich 120x60x60
Aquarien Terrarien oder nagarien kann man verwenden.

0

Bitte nur einen Hamster! Es sind strikte Einzelgänger und sie fühlen sich auch nicht einsam.

Bedenke, dass in den Zoogeschäften meist keine Verhaltensgerechten Gehege verfügbar sind. Minimum benötigen sie ein Gehege von 1,20 x 0,5 m. Es sollte auch mindestens 25 cm Einstreuhöhe vorhanden sein, da sie eigentlich (in der Natur) unterirdisch leben und sich Gänge bauen. Daher dienen sich auch gut (ausgediente) Aquarien, die man auch oft günstig bekommt. Bitte nichts mit Gittern, da sie sich beim Klettern verletzen können.

Ein Hamster braucht ein Mehrkammerhaus mit abnehmbarem Dach. (zB von Knastladen.de) Auch ein Laufrad mind. 27 cm Durchmesser (für Goldhamster) ist unerlässlich.(ZB von Rodipet.de)

Futter bestellst du auch am besten im Internet. Das Zooladenfutter ist meistens auch nix. Ich bestelle bei Futterparadies.de

Meine beiden bisherigen Hamster haben 18 Monate und 24 Monate gelebt. Mein aktueller Hamster ist jetzt 18 Monate alt und noch sehr fit.

Bitte kauf niemals im Zooladen einen Hamster. Sie kommen aus schlimmen Massenvermehrungsanstalten. Und wenn du Pech hast, bekommst du ein trächtiges Weibchen. Das ist absolut keine Seltenheit. Die Verkäufer in den Läden kennen sich meistens kaum aus und wollen auch nur ihre (meist ungeeigneten) Dinge verkaufen.

Eine gute Seite zum Einlesen ist  http://diebrain.de/hi-index1.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auf jeden fall beachten, dass hamster einzelgänger sind (und somit nur einzeln gehalten werden dürfen. ansonsten kämpfen sie immerzu) 

ansonsten schau zum beispiel mal hier: http://www.hamsterseiten.de/hamsterhaltung.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chifuu
02.03.2017, 15:16

Oh okay das wusste ich zum beispiel gar nicht :O dann ist ja gut das ich vorher gefragt habe, werde ich mir durchlesen :)

1

Wie schon geschrieben, musst du beachten, dass du dann zwei Nagarien benötigst, da Hamster unbedingt alleine gehalten werden wollen!

Nun fragst du dich, warum das dann in der Zoohandlung anders ist? Ganz einfach. Die Tiere sind noch sehr jung, stammen in der Regel aus einem Wurf und wurden derzeit in einem so engen Raum gehalten, dass noch bei keinem die Chance dazu war, Revieransprüche zu stellen.

Aber die Tiere werden natürlich älter und wollen dann gerne endlich artgerecht behandelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hamster sind Einzelgänger, die kannst Du nicht zusammen halten. Die Tiere würden sich gegenseitig bekämpfen und tot beißen.

Zwei Hamster in einem Gehege klappt nur in ganz seltenen Fällen bei einigen Zwerghamstern aber eine Garantie gibts dafür auch nicht, also lasse solche Experimente besser sein. 

Es ist schön, dass Du Dich vorher informierst. 

Diese Seite hier sollte erstmal genug Lesestoff bieten: http://www.diebrain.de/

Schau auch unbedingt in die Gehegevorschläge und Anforderungen, dort wirst Du keine "Käfige" finden.

Mach Dich bisschen schlau über die kleinen Fellnasen und entscheide dann, ob ein Hamster das richtige Tier für Dich ist. Hier sind genug Hamsterexperten, Du kannst also jeder zeit eine neue Frage stellen, wenn Du Dich entschlossen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten holst du dir erst mal ein Buch über Hamster. Dann erfährst du, dass Hamster Einzelgänger sind. Und auch sonst noch ein bisschen Basiswissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kimberleytihi
03.03.2017, 07:14

Bücher sind nicht ganz korrekt und dort steht vieles falsche ... lieber über diebrain.de

0

nur mal so am rande. hamster sind einzeltiere. wenn du 2 hamster kaufst.. ist im käfig sehr viel stress

lese auch hier  www.diebrain.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfehlen, alles unter diebrain.de nach zu lesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hamster sollten nur einzeln gehalten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir ein Buch über entweder Zwerghamster oder Mittel/ Goldhamster

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?