möchte mir einen gebrauchten Mazda 2 kaufen.. BJ 2008.. hat leider schon 100.000 km.. ist das zu viel oder okay?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist nicht so viel für ein 8 Jahre altes Auto, jedoch kann es durchaus sein, dass da viele Kurzstrecken gefahren wurden, da der Mazda2 ja eher ein Stadtauto ist.

Mazda baut wohl wie alle Japaner die zuverlässigsten Autos. Da kann man nicht viel falsch machen außer der Wagen wurde im Alltag geschunden und nicht serviciert.

Es kommt nicht auf die KM an sondern auf den Allgemeinzustand des Fahrzeuges. 100.000 KM in 8 Jahren ist nicht viel und für einen Japaner schon mal gar nicht.

Wie andere auch schon geschrieben haben, nur auf die 100.000 KM kommt es nicht an. Wenn der Wagen jedes Jahr sein vorgesehenen Inspektionen bekommen hat, dann hält der auch noch bis 300.000+ KM.

Vollkommen in Ordnung. Benziner schaffen bei guter Pflege/Wartung 300-400tkm.

Was möchtest Du wissen?