Möchte mich gerne und Politik befassen,sie näher kennen lernen und verstehen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich würde dir empfehlen in eine Jugendorganisation/Partei einzutreten!

Habt ihr eine Lokalzeitung? Die würde ich ab und zu mal kaufen. Geht tiefer als ein paar Nachrichten im Internet aufschnappen. Ansonsten gibt es ja auch überregionale Tageszeitungen wie "Die Welt", "Frankfurter Allgemeine Zeitung" usw. Da würde ich auch ab und zu mal reinschauen. Oder in Nachrichtenmagazine wie "Focus" und "Spiegel".

Ansonsten gibt es bei der Bundeszentrale für politische Bildung auch ein breites Angebot:  https://www.bpb.de/

Kommentar von HappyGamer2207
09.06.2016, 18:01

Die meisten von ihnen genannten Zeitungen sind mir zu sehr lobbyistisch und daher keine neutrale quelle

0
Kommentar von charismaticus
09.06.2016, 18:27

überregionale Tageszeitungen wie "Die Welt", "Frankfurter Allgemeine Zeitung"

Tageszeitungen sind prinzpiell empfehlenswert, die genannten konservativen Blätter hingegen gewiss nicht..

0

Sieh dir mal dieses Video an, so als Einstieg, ist total informativ und unglaublich unterhaltsam;)

"Bist DU unzufrieden"

Nein.

"und wenn ja, hast du deswegen irgendetwas an deinem Wahlverhalten geändert?"

Seit mehr als 30 Jahren bin ich Nichtwähler.
"Nur die dümmsten Kälber wählen ihren Schlächter selber" Edmund Stoiber (CSU).

Die 1980er Jahre waren o.k., das war mit dem Fall der Mauer nachhaltig vorbei, Politik und Wirtschaft neoliberalisierten.
Als man eben noch dachte schlimmer geht nimmer, trat Altkanzler Schröder (SPD) an und siehe es kam noch schlimmer.

Kommentar von Thogepi
09.06.2016, 20:56

'Schlächter'.... stimmt, weil wir js fast am verrecken sind hier. aber Schröder war schlimm, ja.

0

Du könntest bei

www.bpb.de

stöbern. Das ist die Bundeszentrale für politische Bildung und sie haben viele Themen rund um die Politik gut lesbar aufbereitet und bieten viel Hintergrundwissen.

Auch kann man dort absolut kostenfrei ein Magazin abonnieren, das aktuelle Themen behandelt.


Ich fand das Buch "Wir sind die Guten" sehr spannend.

Kommentar von Yamato1001
09.06.2016, 18:35

Es geht darum, dass wir bei unseren Medien ect. oft den Eindruck bekommen, dass wir die Guten sind und uns gegen den bösen Russen stellen. Es zeigt eindrucksvoll auf, dass wir auch viele negativen Seiten haben. Das Buch selbst war zur Zeit seiner Erscheinung längere Zeit auf der Bestsellerliste der meistverkauften Bücher. lg

0

Was möchtest Du wissen?