Möchte meine Werkstatt verklagen wie mach ich das? (Autokauf)

...komplette Frage anzeigen Aushängeschild am Auto - (Anwalt, Rechtsanwalt, Autokauf)

5 Antworten

Am besten ist es, wenn du mit deinen Unterlagen zu einem Autofahrerclub gehst.

Die Leute haben Erfahrung ... und du bekommst guten Rat von einem Fachmann. Und ... du kannst auch von einem Juristen des betreffenden Clubs vertreten werden, wenn du Mitglied (bist) oder geworden bist ... ist das kein Problem. Und ... du kannst sicher sein, dass die Juristen dort dir von einem Gang zu Gericht abraten, wenn für dich kaum Aussichten bestehen, mit deiner Klage "durchzukommen" ...

kruemel89 25.04.2013, 19:52

Schlichterstelle war ich, die Werkstatt war dort aber nicht Mitglied. Also bin ich zum Anwalt, auf den hat der Werkstatttyp nicht reagiert, also vor Gericht und gewonnen. Ich hab ein Vollstreckungsurteil und der Andere ein Insolvenzverfahren. Nun bin ich Masse eines Insolvenzverfahren und darf 30 Jahre lang an der Tür klopfen und Geld verlangen. Gesammt 2300€ So der Verlauf, falls es einen Interessiert. =)

Zu den Gerichtskosten, habe ich Gerichtskostenbeihilfe beantragt und bekommen. Da ich gewonnen hab, muss der Werkstatttyp bezahlen, hätte ich verloren, hätte man 2 Jahre später an meiner Tür geklopft, geguckt ob ich Geld verdiene und meinen Anteil bezahlt.

0
Entdeckung 25.04.2013, 20:36
@kruemel89

schei ... ben... kleister ! Danke für deine Information. Das interessiert mich, selbstverständlich.

Ja so kann es kommen, aber wenigstens sind dir keine zusätzlichen Kosten entstanden, und du bist mindestens um eine Erfahrung reicher nämlich der, dass derjenige, welcher vor Gericht nicht erscheint IMMER die schlechteren "Karten" hat.

0

Da wirste wohl keine Chance haben das zu gewinnen! Das wird auch kein Anwalt annehmen! Grund ist der, das der Verkäufer schlecht in den Motor gucken kann! Daher kann er das nicht wissen! Das ist nunmal das Risiko beim Autokauf! Das die Kopfdichtung bald kommt kann man aber auch beim Autokauf sehen ... wenn man nämlich den Ölmessstab rauszieht und dort ist überall gelber "Senf" dran! Simmerring sieht man ebenfalls wenn man unter das auto schaut! Ventildeckeldichtung ist aus Kork oder Pappe und kostet 50 cent!

Einen Anwalt kannst Du doch nicht bezahlen.Es gibt eine Schlichtungsstelle für das KFZ Handwerk..Da könntest Du glück haben.Die Werkstatt ist An denn Spruch gebunden,Du aber nicht. Aber was willst Du für 850 Euro verlangen,so etwas ist ein Bastler Auto.Etwas fuhr KFZ Lehrlinge die Ihr erstes Auto haben wollen.Aber nicht etwas für Laien.Auf der Ausschreibung Steht aber der Firmen Name.Gehe zum schlichter ,sehe ich als einzige Möglichkeit zu gewinnen.Du hast ja Zeit mach das gleich morgen.

kruemel89 05.07.2011, 18:55

Das ist eine sehr gute Idee, gleich wenn ich morgen Feierabend hab, weil ich eine Umschulung mach werde ich dort hin. =)

0

Vergiss es. Du wirst keine Chance haben, selbst wenn er Händler ist. Wenn nach 4 Monaten die Kopfdichtung kaputt geht, dann ist das nicht die Schuld des Händlers. Es ist kein versteckter Mangel oder so. Und Garantie hatte er dir sowieso nicht angeboten, oder? Wegen WAS willst du ihn verklagen??

kruemel89 05.07.2011, 18:45

Ich wollte einen Kaufvertrag, da kam er ja mit der Ausrede. Und ich hatte Ihn auch an dem Kauftag gefragt wie das ist mit der Garantie, er meinte 6 Monate lang bis 10.000km und er hat von Anfang an geölt. war ja nur 3 Tage später wieder bei Ihm und hab was reparieren lassen. (er hat TÜV machen lassen eine Woche vorher). 3 Tage danach bin ich in eine Andere Werkstatt(B) weil A nicht in meiner Stadt ist und hab das gleiche wieder ordentlich reparieren lassen. Hat danach aber immer noch geölt und Werkstatt B konnte erst nicht sagen woher...

0
Michel76 05.07.2011, 18:55
@kruemel89

Sorry, du hast einen 15jährigen Renault für ein Trinkgeld gekauft. Was erwartest du? Und was ihr da geredet habt, ist nicht wirklich entscheidend. Entscheidend ist, dass du keinen Anspruch auf Garantie hast. Und wie schon beschrieben, eine defekte Zylinderkopfdichtung nach vier Monaten würde sowieso nicht auf Garantie gehen.

0
allocigar78 05.07.2011, 18:56

Hallo mal langsam: ein Händler ist verpflichtet 6 Monate Gewährleistung zu geben. Problematisch wird es nur, wenn er z. B. sein eigenes Auto privat an ihn verkauft hat. Das gilt es jetzt mittels der Quittung zu klären, ob man das als Händerkaufbeleg werten kann.

0

Also hast du per Handschlag gekauft,das heißt gekauft wie gesehen. Würde mal sagen hast du Pech gehabt.Aber wenn Anwalt gehe bei Dir in die Stadt dort muss es auch eine kostenlose Beratung geben.

Was möchtest Du wissen?