Möchte meine Teichfilter aufrüsten

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hai..kann dein photo leider nicht sehn aber das prinzip eines filters bleibt der gleiche.. mein regenwassertonnenfilter : wasserzulauf von unten nach oben erst durch eine dicke schicht ( etwa 1 /3 )kies ( o,4 -2,0 cm) ..als vorfilter,ein schicht lava ( etwa 1/3 )als biofilter obendrauf und zum schluß eventuell ein feinfilter,so kann man eine rückspühlung machen um den groben schmutz loszuwerden ohne die empfindliche lavabioschicht zu stören,die kleine pumpe liegt auf dem schon gefilterten sauberen wasser und kann besser arbeiten,im spätherbst und im frühling nach dem fischewinterschlaf mach ich eine rückspülung..ich hab immer gesundes wasser und meine fische fühlen sich sauwohl...ach ja gegen die algen hift letzentlich nur ein UV durchlauf den ich in den sonnenmonaten dazwischen setz...vermeide zuviel leitungswasserzugabe auf einmal denn das darin enthaltene kalk und clor bring viel durcheinender im wasser und fische werden anfällig für kankheiten...viel spaß an deinen see,,;)

nun ist es aber bei mir so das ich die möglichkeit des rückspülens nicht habe da der lauf bei mir so ist das das wasser oben in den filter gepumpt wir und unten wieder abläuft. gravitations filter. also würde das erheblichen aufwand beim reinigen bedeuten,es bleibt auch kaum wasser im filter stehen.

0

Was möchtest Du wissen?