Möchte mein Auto verkaufen, TÜV ist im August fällig. Neu machen oder so verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo!

Normalerweise verkaufen sich Autos mit neuem TÜV deutlich besser und auch schneller als Autos, bei denen der TÜV gerade abläuft. Annoncen mit Hinweisen wie "der packt den TÜV auf jeden Fall" gibt es oft genug & meistens sind das totale Ruinen, bei denen die Verkäufer ganz genau wissen warum sie sich damit nicht mehr zum TÜV trauen..

Ich würde den TÜV schon machen lassen.. es sei denn es ist echt 'ne uralte fertige Kiste, die ihn nicht ohne größeren Aufwand schaffen würde. Dann würde ich die karre so verkaufen wie sie ist bzw. drüber nachdenken ob es sich lohnt, sie beim Schrottplatz oder irgendeinem Exportfuzzi hinzustellen, der sie ins Ausland schafft.

Hoffe ich konnte dir helfen :)

Auto mit TÜV verkauft sich besser. Wer will schon ein Auto haben, wo nicht sicher ist, dass es auch durch den TÜV kommt? Und wer will nach einem Autokauf es schon auf sich nehmen, sich sofort darum zu kümmern?

Es ist Ferienzeit, da wollen die Leute einfach unbekümmert ins Auto steigen und damit in den Urlaub fahren.

Lass es machen, das rechnet sich bestimmt. Viel Glück. lg Lilo

Wenn das Auto ohne größere Reparaturen problemlos durch den TÜV kommt, wäre es Wahnsinn, das nicht zu machen. Jeder denkende Mensch wird sonst annehmen, es müssen teuer zu reparierende Mängel vorhanden sein.

Daumenregel 50 Euro pro Monat TÜV, also mit frischem TÜV sind 1200 Flocken schon mal mehr oder minder garantiert!

Und selbst wenn er nicht durchkommt, hast du auf jeden Fall eine Mängelliste. Wenn der Käufer den Wagen dann innerhalb von vier Wochen wieder vorführt, werden auch nur diese Mängel nachgeprüft. Der Käufer weiß also in jedem Fall, woran er ist. Und das ist bei jedem Geschäft immer besser für beide Seiten.

Meistens lohnt es sich, den TÜV neu zu machen und zusätzlich auch noch rund 250,- in eine professionelle Aufbereitung innen und außen zu investieren. Die meisten Leute kaufen mangels Ahnung nach TÜV-Plakette und äußerem Anschein.

Gegenüber einem Auto ohne TÜV und ohne Aufbereitung sind so locker rund 1000,- mehr zu erzielen.

Da du weisst, dass das Auto die Untersuchung ohne Mängel bestehen wird, lohnt sich die Investition von 100€.

Ist schwer oder gar unmoeglich zu beantworten,denn man weiss jetzt kein Alter und Zustand des Fahrzeuges.

Aber normalerweise verkauft es sich mit neuem TUEV besser als ein Bastlerauto,sag ich mal.

Wenn Du nicht allzuviel fuer den TUEV reinstecken musst,fahr ihn doch vor.

Interessant sind gerade fuer Fahranfaenger zB.,denen bringt ein Fahrzeug ohne Tuev nix.

Auto mit TÜV verkauft sich deutlich besser. kann natürlich sein, dass der TÜV was entdeckt was Du noch reparieren müsstest.

Mit Tüv verkaufen. Vor allem wenn du nur 100 investieren musst.

Würdest Du denn nicht auch lieber ein Auto kaufen , das laut TÜF keine Schäden hat ?

Also investiere dies , aber rechne dann , mit eventuellen  Reparaturkosten ... 

Das hängt davon ab, was am Auto gemacht werden muß

Moin , ich würde natürlich TÜV machen weil ,dann bekommt man ja mehr Kohle.

TÜV neu macht sich immer besser, obwohl das über den technischen Allgemeinzustand recht wenig aussagt.

Mit TÜV

Was möchtest Du wissen?