möchte IMMER alleine sein kapsle mich total ab habe keine freunde sogar vor meiner familie hilfe

7 Antworten

Depressionen sind es auf keinen Fall. Eine psychische Krankheit könnte es eventuell sein, so gut kenne ich mich mit Psychologie nicht aus, aber wenn Du es genießt, so zu sein, wie Du bist, dann ändere Dich doch nicht, nur weil Andere finden, dass es nicht normal ist. ''Normal''. Was ist schon normal? Normal ist kein Fakt sondern die Meinung eines Jeden. Wenn es für Dich schön ist allein zu sein und Du nicht verliebt sein willst, dann ist das so. Du bist glücklich, so wie es ist. Und wenn es sich ändert, dann ändere etwas an der Situation. Viel Glück!

Du musst keine Angst haben, das ist wirklich echt normal, bei manchen kommt es ebend früher und bei anderen später. Jeder hat mal eine "Phase" in der er lieber alleine ist. Du bist im Moment halt lieber auf dich alleine gestellt. Wenn du allerdings genau wissen möchtest was mit dir los ist, kannst du dich ruhig einfach mal an deinen Hausarzt wenden:). Depressionen hast du nicht, doch sollte das ganze zu tiefer Traurigkeit führen, würde ich mir schon eher Gedanken machen. Ansonsten brauchst du dir da keine Sorgen zu machen. Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. :-)

Das ist aber keine Phase... seit meinem 14 Lebensjahr bin ich so also seit 6 Jahren!

0

Das ist aber keine Phase... seit meinem 14 Lebensjahr bin ich so also seit 6 Jahren!

0

"Frage steht oben" - nein, tut sie nicht.

Es ist deine Art zu leben, vielleicht nur im Moment. Vielleicht ändert sich das auch mal. Hast du ein Problem damit oder sind es andere, die dich darauf ansprechen? Denn wenn du kein Problem damit hast, ist es doch auch ok so. Solltest du eines Tages doch Probleme haben oder dir mehr Freunde wünschen, musst du an dir arbeiten und es ändern. Du scheinst sehr introvertiert zu sein, das kann man nicht abschalten. Eine Verhaltenstherapie kann da helfen, wenn du es wirklich willst.

Nach Depressionen klingt es für mich auch nicht, obwohl ich das natürlich schlecht beurteilen kann. Aber bist du denn oft traurig? Weinst du viel? Bist du unglücklich?

Andere haben Probleme damit besonders meine eltern

0
@helmuderhatmut

Sprich mit ihnen, sag ihnen dass du so leben möchtest, wie du es für richtig empfindest. Aber andererseits verstehe sie auch ein bisschen. Sie möchten dich sicher ab und zu gern mal am Essenstisch sehen. Muss ja nicht jeden Tag sein, wenn das für dich nur unangenehm ist, aber vielleicht könnt ihr einen Kompromiss machen, damit sie dich auch mal zu Gesicht bekommen? Dann sprechen sie dich eventuell auch nicht mehr so oft darauf an und lassen dich dein Ding machen.

0

Ein Leben ohne Familie und Freunde treibt in den Wahnsinn?

Hey,

ist da was wahres dran?

Ich habe mal gehört , dass es einen Unterschied zwischen "einsam" und "allein" gibt.

Ich bin in einer Phase angekommen , wo ich kaum mehr Lust habe mit Menschen in Freundschaft zu gehen , da es meist immer Enttäuschung ist.

Ich habe meine Hobbys und Leidenschaften die ich auch alleine ausleben kann. Musik machen , Wrestling Events besuchen , Konzerte usw.

Es gibt keine Sekunde wo ich depressiv bin , da ich Ziele im Leben habe. Aber vlt. ist es jetzt nur so?

Ich habe ja noch meine Familie. Mit meiner Familie habe ich eine super Beziehung und rede , lache gerne mit Ihnen...Aber was , wenn ich die nicht mehr habe?!

Wird das alleine sein mich irgendwann dennoch einholen und in die Depression schicken oder gibt es ein Tipp , wie ich super damit umgehen kann ohne Gesellschaft?

Es ist jetzt nicht so , dass ich mich zuhause einsperre und lebe..Nein...Ich bin sehr oft draussen unterwegs, reise gerne....Liebe die Natur! Nachts geht es ab in Events mit einer Anzahl von über 5000 Leuten!!!! Aber ich habe mit den Leuten halt nichts zu tun , sondern genieße einfach alles drumherum!

Versteht ihr?

...zur Frage

Bibel und Sexualität?

Hallo,

ich bin gläubiger Christ, habe jedoch ein Problem gegenüber der Sexualität. Ich möchte meine Sexualität an mir ausleben. Dabei möchte ich mich weder Frauen als Sexobjekt ansehen, noch es zur Sucht werden lassen (da ich bestimmen kann wann ich es will und wann ich es lieber lassen sollte). Auch fokussiere ich mich nicht mehr auf mich. Bei der SB sollen die Gefühle für mich sein, und ein gutes Gefühl hervorrufen, aber trotzdem will ich meinen Mitmenschen immer helfen und nicht immer auf mich schauen.

Ich habe aber viel gelesen, das die Bibel SB nicht gut findet. Unter anderem auch anhand dieser Verse: Mt.,5, 27-28, 2.Tim.2 - 22, 2.Tim.1 -7, Römer 13 - 14, 1.Kor.6, 19

Ich möchte Gott lieben und ehren und mit Jesus Christus mein Leben leben. Ich bin auch viel glücklicher wenn ich SB mache, da es für mich eig. nichts schlechtes ist. Jedoch habe ich eine innere Einstellung das es nicht richtig ist und ich denke mir, weil ich ein gläubiger Christ bin, das es der heilige Geist ist, der mich warnen will.

Es steht auch in der Bibel das man seinen Körper rein halten soll und ähnliches. Also weis ich nicht was ich tun soll. Ich liebe Gott über alles aber weiß nicht ob ich meinen Fetisch ausleben kann. Es wird sich auch nicht bezüglich meinen Glauben an Gott oder Jesus ändern weil sie immer an erster Stelle stehen werden.

Aber ich kann viel glücklicher sein wenn ich SB mache. Jedoch weiß ich nicht ob Gott mich dann verbannt weil ich ja die Wahrheit weiß, und die ist das SB Sünde ist, weil der Körper ja eig Gott gehört.

Können vielleicht ein paar Christen mit bitte sagen, was sie davon halten bzw. wie sie mit SB umgehen, falls ihnen das nicht zu intim ist? Man kann mir auch privat schreiben.

Ich habe auch voll Angst das das auf mich zutrifft:

19 Dabei verheißen sie ihnen Freiheit, obgleich sie doch selbst Sklaven des Verderbens sind; denn wovon jemand überwunden ist, dessen Sklave ist er auch geworden. 20 Denn wenn sie durch die Erkenntnis des Herrn und Retters Jesus Christus den Befleckungen der Welt entflohen sind, aber wieder darin verstrickt und überwunden werden, so ist der letzte Zustand für sie schlimmer als der erste. 21 Denn es wäre für sie besser, dass sie den Weg der Gerechtigkeit nie erkannt hätten, als dass sie, nachdem sie ihn erkannt haben, wieder umkehren, hinweg von dem ihnen überlieferten heiligen Gebot. 22 Doch es ist ihnen ergangen nach dem wahren Sprichwort: »Der Hund kehrt wieder um zu dem, was er erbrochen hat, und die gewaschene Sau zum Wälzen im Schlamm.«

LG

...zur Frage

Aus Depressionen rauskommen?

Ohne Arzt. Familie und Freunde, also ganz alleine. Ist das möglich. Wenn ja wie? (Hatte schon mal gefragt, aber keine Antwort bekommen)

...zur Frage

Kann man einen schwerbehinderten ausweis beantragen wenn man sehr STARK introvertiert ist?

Ich bin ein richtiger introvertierter. Nicht so wie diese heuchler empathischen halb introvertierten. Ich meine fast schon in schizoide Richtung.oder vielleicht habe ich sogar eine schizoide störung. Ich rede nie, ich teile mich nie mit. Mir wird immer gesagt ich bin nicht normal weil ich alleine bin. Ich bin auch zu sensibel und schüchtern. Aber ich möchte trotzdem alleine sein. Ich lebe fastt ganz isoliert, habe keine Freunde ausser meiner Familie (die ich verlassen will bald irgendwann) habe ich niemanden. Ich stelle mir auch niemals vor Kinder zu bekommn oder gesellig zu sein. Viel zu belastend und anstrengend für mich. Jedes einzelne wort kostet unmengen an kraft. Vielleicht habe ich sogar depressionen, kann ich einen behinderten ausweis beantragen?

...zur Frage

Allein in den Wald - komisch?

ich bin 19 und gehe gerne spazieren. Mogen ist meine Familie nicht da und ich habe überlegt mal eine Waldtour zu machen. Meine Freunde + Freundin haben keine Zeit, so habe ich mal Zeit für mich alleine. Ist es nicht komisch in meinem Alter alleine spazieren zu gehen? Was denkt ihr dann???

...zur Frage

Wird es den 4. Weltkrieg jemals geben?

Also natürlich soll hoffentlich der 3. nicht passieren aber würde er passieren, dann wäre die Welt quasi zerstört?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?