Möchte GS aber noch nicht zum Frauenarzt?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Die Untersuchung beim Frauenarzt ist wichtig, da Krankheiten und Probelme ausgeschlossen werden müssen, bevor du die Pille nimmst. Und vorallem, ist die untersuchung gar nicht so schlimm. Jede Frau macht das. Wenn du dich alt genug für Sex fühlst, schaffst du auch das. Das ist was ganz Normales und du wirst nicht dein Leben lang drumrum kommen.

Der mensch hat Handschuhe an und es geht auch wirklich ganz schnell. Du bist nie komplett nackt. Wenn du dich unwohl fühlst, kannst du das sagen und natürlich wird Rücksicht darauf genommen, dass du zum ersten Mal da bist. Du kannst alle Fragen stellen, sagen wovor du Angst hast und dann wird versucht es dir so angenehm wie möglich zu machen. Trau dich. Wenn du dich reif genug für Geschlechtsverkehr fühlst, bist du auch reif genug dafür. Klar ist das komisch, aber das ist der Job des Arztes. Der macht das professionell und jeden Tag.

Und mache bitte nicht den Fehler dann einfach auf die Pille zu verzichten. Dann bist du nämlich mit Pech schneller und öfter beim Frauenarzt, als du es dir jetzt denken kannst..


Danke :)

0
@322km

Gerne, und wenn es dich beruhigt - Die Angst vor der ersten Untersuchung hatten wir alle. Aber es ist wirklich halb so wild und wird von Mal zu mal normaler für einen. :)

1

Deine Angst vorm Frauenarzt ist völlig unbegründet. Die Untersuchung läuft so dezent und sachlich ab, dass das Gefühl "er fasst mich da an" gar nicht aufkommt. Geh erst einmal hin und lass dich beraten, wie die Untersuchung abläuft. Wenn der Arzt sein Geld wert ist, wirst du schon beim ersten Gespräch Vertrauen fassen.

Hallo,
die meisten Frauenärzte verschreiben die Pille auch, ohne Untersuchung sondern nur mit Beratungsgespräch. Also mach dir keine Sorgen.
Liebe Grüße
Anna Lena

Ich hatte auch Sex bevor ich untersucht wurde. Beim Verschreiben der Pille wurde nur mein Puls, Blutdruck, Größe und Gewicht gemessen. Untersucht wurde ich erst dieses Jahr ( 2 Jahre nach Verschreiben der Pille)

Bei den meisten Frauenärzten ist eine Untersuchung nur nötig, wenn man Beschwerden hat oder 18 Jahre alt ist zur Vorsorge.

Bei mir war es auch immer die "Angst" weil ich eine Berührungsphobie habe. Als ich dann den Kennenlern Termin hatte, wurde ich spontan abgetastet. Außer das es echt kalt ist und man sich fühlt wie ne Dose die mit einem Dosenöffner geöffnet wird, ist es nichts schlimmes. Die FA hält meist dann auch Smalltalk.

Bin trotzdem froh, dass ich erst jetz untersucht wurde^^

Hey, wenn du zum Frauenarzt gehst, um dir die Pille verschreiben zu lassen, dann heißt das nicht gleich, dass dich der Arzt direkt untersucht. Es ist meistens nur ein Gespräch, kann natürlich bei jedem Frauenarzt anders sein, aber bei meiner Freundin war die erste Untersuchung erst nach einem Jahr. Du kannst also ganz beruhigt hingehen und dir die Pille verschreiben lassen. Sollte er dich da schon untersuchen wollen, kannst du ja auch sagen, dass du das noch nicht möchtest, aber irgendwann musst du das schon machen.

Wennn Du Dich noch nicht reif genug für den Besuch beim Frauenarzt (es gibt auch Frauen-Ärztinnen) fühlst, dann bist Du sicher auch noch nicht reif genug für Geschlechtsverkehr.


Du kannst dir vom Frauenarzt die Pille verschreiben lassen, ohne dass sie dich Untersucht, so war das auch bei mir. Die werden dich vorher fragen ob du wegen einer Untersuchung oder wegen dem "Pillengespräch" da bist und dann kannst du an die Pille gelangen, ohne letzten endes untersucht zu werden. Ganz drum herum kommen wirst du allerdings nie ;)

Du solltest unbedingt zuvor zum Frauenarzt gehen, damit dieser dir die richtige Pille verschreiben kann.

Du hast ganz recht, dass Sex ohne die Pille (oder ein ähnliches Verhütungsmittel) sehr unsicher ist. Der Frauenarzt erklärt dir auch alles was du beachten musst bei der Einnahme.

Deine Unsicherheit kann ich verstehen, die hatten wir alle vor dem 1. Frauenarztbesuch, aber das ist wirklich alles halb so wild :)

Da die Pille verschreibungspflichtig ist, wirst du um einen Besuch beim Frauenarzt nicht herumkommen ....... und er wird dich selbstverständlich auch untersuchen.

Der Frauenarzt wird dich untersuchen wollen. Da ist auch gar nichts dabei das sieht der den ganzen Tag. Ich weiß nicht ob du ohne Untersuchung die Pille bekommst

Wenn Du die Pille willst, gehört das dazu.

Ring Dich durch,das ist besser so.

Klasse nebenbei,d ass Du so verantwortungsvoll bist (von wegen nicht ohne Pille).

Keine Frau jubelt, wenn sie zum Frauenarzt muss!

Das du bereit bist für Sex bezweifle ich auch ganz stark, sonst würde die Frage gar nicht aufkommen, dass du nicht zum Arzt möchtest.

Zum Arzt gehen. Früher oder später musst du das sowieso.

nichts kannst du da tun.Die Pille ist nicht rezeptfrei und wird dir vom Frauenarzt verschrieben...

zum Frauenarzt gehen oder auf Sex bzw  die Pille verzichten...eine andere Möglichkeit gibt es nicht

Und was ist mit Kondomen?

0
@Radyschen

es geht hier um die Pille auf die sie nicht verzichten will und nicht um Kondome, deshalb steht da auch bzw. die Pille als nähere Erläuterung.

2
@Radyschen

Pearl- Index durch Anwendungsfehler. Nicht jeder ist gleich ein Weltmeister beim Anziehen der Gummis.

0

Wer nicht zum Frauenarzt gehen will ist auch noch nicht bereit für Sex.

Was möchtest Du wissen?