Möchte gerne wissen an was griechisch orthodoxe glauben?

8 Antworten

Das sind Christen, ohne Bezug zu antiken Gottheiten. Ansonsten gibt es einige Besonderheiten im Vergleich zum katholischen Christentum (ich nenne nur ein paar):

  • Es wird sich anders bekreuzigt als im Katholizismus
  • Der Gottesdienst findet stehend statt.
  • Statt Hostien (Oblaten) wird gesäuertes Brot gereicht
  • Anderes Verständnis der Sakramente/Umwandlung
  • Das "Jesusgebet" ist eine wichtige kontemplative Praxis

Ich hatte nur relativ kurzen Austausch mit einem orthodoxen Christen, daher kann ich über theologische Feinheiten nichts weiter sagen. Irrtümer sind ausdrücklich vorbehalten.

Hallo Pailb,

griechisch-orthodoxe ist eine christliche Konfession. Mit Zeus und Herakles haben die also nichts zu tun.

Das "griechisch" bedeutet einfach nur, dass der Gottesdienst auf Griechisch gefeiert wird (das machen die aus Griechenland und der Türkei stammenden orthodoxen Christinnen und Christen so). Es gibt auch eine rumänisch-orthodoxe Kirche, wo der Gottesdienst auf Rumänisch gefeiert wird, eine serbisch-orthodoxe Kirche, u.s.w....

Alle diese orthodoxen Kirchen zusammen bilden die orthodoxe Kirche.

Zur Geschichte:

Im Antike waren die Bischöfe von Rom (Päpste) den Bischöfen aller anderen katholischen Kirchen rechtlich gleichgestellt. Während des Mittelalters erhielten die Päpste jedoch immer mehr Einfluss auf die gesamte katholische Kirche in Westeuropa. Sie beanspruchten "Oberhirten" der gesamten Kirche in Westeuropa zu sein.

Im 11. Jh. beanspruchte man dann sogar, dass der jeweilige Papst ein Oberhirte der ganzen katholischen Kirche sei. Das haben die katholischen Christinnen und Christen in Osteuropa jedoch anders gesehen. So kam es zur Kirchenspaltung zwischen der katholischen Kirche in Osteuropa ("Orthodoxe Kirche" genannt) und der katholischen Kirche in Westeuropa, aus der verschiedene andere christliche Konfessionen hervorgegangen sind.

"orthodox" bedeutet übrigens eigentlich nur "rechtgläubig".

Was bei den Orthodoxen besonders ist:

  • Die Papst-Frage trennt die Orthodoxen und die Römisch-Katholische Kirche bis heute.
  • Anders, als in der Römisch-Katholischen Kirche können orthodoxe Priester übrigens verheiratet sein. Das ist sogar der Normalfall (wenn der Priester nicht zugleich Mönch ist).
  • Anderen westlichen, katholischen Kirchen steht die orthodoxe Kirche zwar näher - außer in einer Frage: Die orthodoxe Kirche lehnt es ab, dass in vielen anglikanischen und alt-katholischen Kirchen Frauen Priesterinnen werden dürfen. Hinzu kommen auch noch andere kulturelle Differenzen.
  • Der größte Unterschied zum protestantischen Christentum besteht natürlich darin, dass die Orthodoxen Katholiken sind (wenn auch ohne Papst). Viele protestantische Christen haben z.B. etwas dagegen, dass Orthodoxe die Heiligen ehren, während es aus Sicht der orthodoxen Theologie problematisch ist, dass das protestantische Christentum tlw. mit wesentlichen Elementen der christlichen Tradition gebrochen hat.
  • Wenn man in einen orthodoxen Gottesdienst geht, dann fällt einem vor allem auf, dass da alles anders zu sein scheint, als in den christlichen Konfessionen, die aus der westlichen, katholsichen Kirche entstanden sind: Viel mehr Weihrauch, kaum jemand setzt sich hin, die Gläubigen verehren Bilder (Ikonen), es gibt richtig viele kleine Zeichenhandlunge, die meisten Frauen tragen ein Kopftuch während des Gottesdienstes.

Gibt es verschiedene Bibeln?

Ich weiß, dass das alte Testament in allen Weltreligionen gleich ist. Und noch anderes. Aber meine Freundin ist streng griechisch-orthodox und behauptet, dass sie eine komplett andere Bibel haben. Also nichts mit altes oder neues Testament. Und die griechisch-orthodoxe Bibel hat angeblich nichts mit anderen Bibeln zu tun. Also grundverschieden.. kann das echt sein????

...zur Frage

Ablauf einer Griechisch-orthodoxen Erwachsenentaufe

Hallo, ich möchte meine griechisch-orthodoxe Freundin gerne in der griechisch-orthodoxen Kirche ihrer Gemeinde in Deutschland heiraten, bin aber selber nicht getauft und gehöre bislang keiner Konfession an.

Wie ist der Ablauf einer Erwachsenentaufe / eines Eintritts in die Griechisch-orthodoxe Kirche? Welche Vorbereitungen und Vorlaufzeit stehen dafür an?

...zur Frage

Kaspar Melchior Balthasar - Wer ist schwarz?

Jeder weiß: Kaspar + Melchior + Balthasar = Heilige Drei Könige

Doch wer ist der schwarze von denen???

Suche Antwort und Erklärung

...zur Frage

Warum heißt es "griechisch orthodox" und nicht "christlich"?

Griechen sind ja hauptsächlich griechisch orthodox vom Glauben was ja nichts anderes ist als Christen. Aber warum nennt man sie dann nicht Christen sondern Orthodoxen? Gibt es doch etwas was sie von "normalen" Christen unterscheidet?

...zur Frage

Wie können wir griechisch-orthodox heiraten?

Hallo zusammen!

Ich bin römisch-katholisch, mein Mann, mit dem ich bereits standesamtlich verheiratet bin, ist griechisch-orthodox. Wir möchten nun aber auch kirchlich heiraten, nun kommen die großen Fragezeichen:

1.) Wir wissen, dass es keinen ökumenischen Heiratsritus gibt, deshalb würden wir uns gerne für den griechischen Ritus in Beisein eines katholischen Pfarrers entscheiden. Geht das in einer katholischen Kirche? Wir wohnen bei Koblenz und die nächste griechisch-orthodoxe Kirche ist in Bonn, das ist logistisch kaum möglich für uns und die Verwandtschaft.

2.) Bekomme ich dann trotzdem noch die Missio Canonica, wenn Punkt 1 funktioniert? Ich studiere Lehramt unter anderem für katholische Religion und muss, soweit ich da informiert bin, katholisch heiraten oder eine Dispens vorlegen. Gilt das auch bei einer griechisch-orthodoxer Eheschließung?

Puh, ich hoffe, ich konnte meine Probleme deutlich machen!

Schonmal vielen vielen dank für eure Hilfe!

Liebe Grüße,Katja

...zur Frage

was ist der unterschied zwischen russisch-orthodox und griechisch-orthodox und christlich-orthodox?

gibt es speziell länder die nur an das eine glauben ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?