möchte gerne meiner Cousine helfen

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zunächst einmal, toll das du deine Cousine unterstützten willst! Die Distanz ist natürlich ein Problem. Das Essen scheint bei Ihr ja eine Frustreaktion zu sein, als Antwort auf Stress und co., kenne ich selbst auch. Es wäre gut, eine andere Betätigung zu suchen, um Frust, innere Unruhe, Stress etc. auszutreiben, gibt es ganz viele Wege, auch sportliche Wege. Schwimmen zum Beispiel, Yoga, einfach nur Situps zu guter Musik, lange Spaziergänge und dabei Ruhe. Es kann aber natürlich auch selber Musikmachen sein, oder Malerei oder etwas ganz anderes, da muss man selbst ausprobieren. Eine Diät ist weniger empfehlenswert, als einfach bewusst ernähren und aufpassen, was man isst und wie viel. Dazu noch etwas Bewegung und es wird werden. Wichtig ist nur, das man dass eben durchzieht.

Und du, du kannst sie da super motivieren, ihr Tipps geben, ihr einfach den mentalen Beistand leisten, der offensichtlich fehlt, das kann viel ausmachen, denn ohne Motivation wird es schwer. Ich bin mir sicher, Ihr könnte das schaffen! :)

Laady96 05.07.2014, 01:29

Danke dir :) ich werde mein bestes geben nur das Problem mit dem Knie steht im weg ? :|| die knochen prallen ja bei jeder Bewegung zusammen und das ist nicht gut :|| ¿¿

0
Miriael 10.07.2014, 14:13
@Laady96

Entschuldige, späte Reaktion. Dann nimmt Sie vielleicht erstmal etwas mit leichten Bewegungen, nicht rennen,, joggen, walken, sondern eben wirklich eher Situps, Yoga oder Schwimmen, dabei sollte es keine zu "heftigen" Bewegungen geben, das es sich zu stark auf die Knochen auswirkt. Aber da solltet Ihr natürlich am besten den Arzt fragen, was Sie machen darf und was nicht – der weiß es ganz genau.

0

Was möchtest Du wissen?