möchte gerne ein Piercing bin aber allergisch was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke nicht, dass es sich hierbei wirklich um eine allergische Reaktion handelt. Daher würde ich ein weiteres Piercing nicht ausschließen. Vorher solltest du aber natürlich klären, warum sich die anderen entzündet haben.

Was haben die Piercer jeweils geraten als das Piercing entzündet war? Wann (wie lange nach dem Stechen) begann die Entzündung und wie lange hat sie gedauert?

Also ich hatte ein ähnliches Problem..ich brauchte 4 Anläufe um normale Ohrringe zu haben. Vor 10Jahren der erste Versuch und dann immer mal wieder nach ein paar Jahren einen neuen Versuch gewagt, weil ich unbedingt Ohrringe wollte. Jedes mal geschossen. Die ersten 3male wehrte sich mein Körper extrem gegen den Fremdköper..teilweise innert 4 Tagen zu gewachsen, Stecker reingewachsen und musste beim Arzt "rausgerissen" werden und und und...mir wurde auch übel beim Wechsel der Ohrringe. Nun habe ich gedehnte Ohrlöcher und einige Piercings und habe kaum mehr Probleme =) also ich rate dir gib nicht auf und glaub daran wenn du es unbedingt willst :)

Fragen über Fragen... 

War die Hygienevorschrift beim piercen eingehalten?

Wie wurden die Piercings nach dem stechen gepflegt? Welche stellen wurden gestochen? 

Hast du viel an den Piercings rum gespielt?

Schmuck frühzeitig gewechselt? 

Also bei nasenpiersing und bauchnabel wurde die Hygiene eingehalten bei Lippenbenschjen nicht so wirklich. Ja wurden immer gepflegt und sehr oft und ordentlich desinfiziert an der Nase nicht, Lippenbenschjen auch nicht... Bauchnabel ja sollte ich bewegen damit die Kruste sich nicht rein frisst.. Nein nie.. Musste die immer früher raus nehmen wegen der Entzündung. Nasenpiersing und Lippenbenschjen musste mir im Krankenhaus entfernt werden, bauchnabel konnte ich noch selber entfernen

0
@vanessa150497

Na wurde es jetzt gereinigt und desinfiziert oder nicht? :-) erst schreibst du ja und dann Nase und lippenbändchen nicht...

0

Bei bauchnabel und Nase ja.... Aber Lippenbenschjen nicht haha

0
@vanessa150497

Warst du bei dem nachsorgetermin?

Eapp zertifizierter Piercer gewesen? 

Mit was hast du gereinigt und wie? 

Mit welchem Mittel desinfiziert? 

0
@vanessa150497

bei mir hast du gesagt, du hättest die hygiene eingehalten .... Wenn du die betreffenden Stellen nicht regelmäßig desinfizierst und wenn der piercer nicht auf die hygiene achtet, ist es kein wunder, wenn sich das entzündet.

Achte immer darauf, dass der Piercer sich an alle Vorschriften hält und vorallem, reinige und desinfiziere es in zukunft immer gründlich!

1

Auf weitere Piercings verzichten!

Was möchtest Du wissen?