Möchte gerne die Einnahmezeiten meiner Medikamente ändern ist das einfach möglich?

5 Antworten

Die Medikamente sind nicht auf eine bestimmte Uhrzeit festgelegt, sondern werden idR (Ausnahme: bestimmte Pillen zur Verhütung) nach dem Schema "Morgens/Mittags/Abends/zur Nacht" verordnet. Ändert sich dein Tagesrhythmus auf andere Uhrzeiten (früher aufstehen zb), sollte sich auch die Medikamenteneinnahme ändern. Typischerweise versteht man unter "Morgens" zwischen 7-8, "Mittags" zwischen 12 und 13Uhr, Abends zwischen 6-7 Uhr (kann aber auch später sein, grade wenn es Medikamente sind, die eher beruhigen oder schlafanstoßend wirken sollen, aber lange Wirkzeiten haben) und zur Nacht ab 22 Uhr, so zur groben Orientierung.

Wichtig ist nur, dass die Medikamente regelmässig zur gleichen Zeit (Plus / Minus 1 - 2 Stunden) eingenommen werden. Eine einmalige Umstellung (oder alle paar Monate) auf dann mehrere Stunden früher oder später schadet nicht.

kannst du. aber alles muss demnach früher als vorher genommen werden und trotzdem im gleichen abstand. oder zumindets die eine ganz früh und die andere wie gewohnt abends fürs schlafengehen

Was möchtest Du wissen?