Möchte gerne das Airbrushen erlernen, hat jemand hilfreiche Tipps und Hinweise für mich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo moonchild,

ja brushen ist schon eine tolle Sache und ich kann Dir verraten je besser Du wirst um so mehr wirst Du Spass dran haben.

Ich kann Dir nur von mir berichten und das ich Dir empfehlen würde Dich zu spezialisieren, sprich Dich zu entscheiden ob Du Bilder, Modelle, Autos oder Motorrad-Tanks etc. brushen willst. Weil innerhalb der Kategorien es ein solch gefächertes Feld gibt das mann schnell den Überblick verliert.

z.B. bei Bilder:Portrais. Landschaften, Technik, Fantasie etc. und in jeder Gruppe gibt es unterschidliche Stile und techniken und wenn mann alle kann, dann kann man zwar viel aber jedes nicht gut, glaube ich zumindesten. Aber das musst du selbst entscheiden. Also entscheiden und los geht`s. Du hast hast ja geschrieben das Du schon die Möglichkeit hattest zu brushen. Wenn Die Anlage einigermaßen ist, ist schon viel gewonnen, den mit einer billigen Anlage verfluchst du alles und schmeißt hin. Worauf du erstmal achten solltest ist, das Du nicht sprühen mußt.(klingt blöd, ich weis) aber Du stehst nicht unter druck, Du mußt nicht volle kanne drauf los, sondern immer schön vorsichtig.

Nachsprühn kann mann, die farbe zurück nehmen nicht mehr. Du solltest auch immer drauf achten das die Pistole sauber ist. Die Düse bzw die Nadel hat 0,2 mm. Das heißt ein fünftel milimeter und der ist schnell verstopft.

Stell Dir vor dein Bild ist fast fertig, sieht richtig Geil aus und Du willst nur noch den Bild den letzten " Schliff" geben und da spuckt das Ding.

Glaube mir Du, hustest Würfel.

Ansonsten üben, üben, üben also z.B Du machst Dir Übungsblätter.

1 Din 4 Blatt linierst Du mit dem Lineal striche hoch und quer, so das Du ca. Vierecke von 1X1 cm krigst und da wo sich die Linien kreuzen machst Du mit der Pistole einen Punkt. Nicht mehr nicht weniger, er soll auch nicht zerflissen und halt genau auf den Kreuz sein,

Damit Du ein Gefühl für die Pistole bekommst: Abstand, Luftmenge, Farbmenge.Also wie weit vom Ziel (Kreuz) weg und wie bediene ich den Hebel richtig so das die Farbe nicht zerläuft sondern nur ein kleiner Punkt auf dem Kreuz ist und das dann natürlich nicht nur bei einen Punkt.

Übe mal schön, wenn Du Fragen hast, ich schaue ab und zu hier rein.

Gruß Droetendroetler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?