Möchte gern für eine Zeit nach Afrika helfen. Expelio.com.. Hat jemand Erfahrungen damit oder weiß jemand genauer bescheid?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du dich in die Fänge einer solchen Organisation begibst weil du helfen willst, wirst du frustriert zurück kommen. Die Hilfsorganisationen werden dich gnadenlos ausbeuten, während sie die subventionierten Nahrungsmittel aus Europa und den USA an die Bevölkerung verteilen und die heimischen Märkte damit kaputt machen. Sie vernichten die afrikanischen Bauern mit dieser "Hilfe" und lassen sich dafür auch noch feiern. Geh erst einmal ohne eine Organisation dort hin und schau hinter die Kulissen. Denk dir selbst ein Projekt aus, mit dem du den Leuten wirklich helfen kannst. Vielleicht wäre das ja etwas für dich.

http://umwelt.page4.com/86.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du etwas im Netz suchst, findest du leider auch jede Menge negativer Berichte, sogar hier auf GF:

https://www.gutefrage.net/frage/hat-jemand-erfahrung-mit-expeliocom-oder-realgapde-bezueglich-freiwilligendienst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michisophie
29.07.2016, 11:30

Danke für deine Info. Aber ich habe gesehen das die Frage jetzt mittlerweile 5 Jahre aus ist.. In der Zwischenzeit kann sich ja etwas geändert haben und immer wird es ja nicht der fall sein.  

Hoffentlich bekomme ich noch eine "Aktuellere" antwort. :)

0

Afrika ist ein riesiger Kontinent, mit 54 Ländern, allen Klimazonen, hunderten von Kulturen und Sprachen, wohin möchtest du denn gehen?

Welche Qualifikation hast du, um einen Job dort zu machen, den ein Einheimischer nicht machen kann?

Helfen kann man übrigens auch in Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michisophie
29.07.2016, 10:48

Habe mich bis jetzt hauptsächlich mit Südafrika beschäftigt (Kapstadt). Lese gerade auch ein Buch darüber um mich über Land, Leben und Leute etwas zu informieren. Suche aber gerade Menschen die mir von Ihren eigenen Erfahrungen und Ihrem eigenem wissen bescheid sagen können.  

Du verstehst glaube ich nicht ganz um was es geht.... Wie bei Expelio z. B. kannst du auswählen wie lange dein Aufenthalt in Afrika sein wird und was du machen kannst. Es geht nicht NUR ums helfen. Wen ich helfen will kann ich beim zusammenräumen vom Hochwasser auch helfen. Es geht vielmehr um das kennenlernen einer neuen Kultur um das Land. Sprachlich lernt man auch etwas dazu.. Oder würdest du wen du die Chance auf ein Jahr au pair hast in die benachbarte Stadt gehen?

0

Um zu helfen? Wobei?

Studien und Simulationen haben gezeigt, dass man durch sogenannte Entwicklungshilfe bestenfalls Garnichts erreicht, aber es in den überwiegenden Fällen auf Dauer zu einer drastischen Verschlechterung der Situation führt, wennauch kurzfristig lokal eine Besserung eintritt.

Garnichts erreichen Sie aber auch, indem Sie Garnichts machen, und das ist in dem Fall das Effektivste!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Michisophie
25.08.2016, 13:47

Habe mich bereits erkundigt und ja es stimmt es bring sowohl mir als auch den Leuten in Afrika wenig. 

Überhaupt über eine Organisation ist es eher unnötig als hilfreich da mehr als die hälfte des Geldes sowieso in die Organisation fließt. 

Habe mich jetzt für ein Au Pair Jahr entschieden. Da ich die Arbeit mit Menschen/ Kindern sehr liebe.

0

Was möchtest Du wissen?