möchte beruf lernen aber familie findet es miserabel

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

naja sofort selbstständig machen wird ohne genügend (!) Eigenkapital nicht klappen. Das kostet nicht einfach mal das Taschengeld oder so ;) Aber lass dir doch erstmal Zeit, du hast noch ein bisschen Zeit auf der Schule und dann kannst du einen genauen Plan entwerfen. JETZT musst du gar nichts wissen ;) Und wieso sollte sie es enttäuschen wenn du PferdewIrtin wirst?

OK: Falls du es noch nicht hast dann mach in den Ferien mal ein Praktikum als Pferdewirtin. dann siehst du ob es wirklich der Beruf ist den du erlernen willst. Binde deine Familie ein wenig mit ein, das sich dich dann da mal bei der Arbeit sehen können. Und guck doch mal mit ihnen zusammen nach alternativen Berufen. zb Tierarztherferin bei einem auf Pferde spezialisierten Arzt, oder vllt Tierpflegerin. Deine Familie wird sich nämlich Sorgen machen das der nun nicht besonders häufige Beruf, keine Zukunft für dich bietet. Oder das du es dir selber nicht gründlich genug überlegt hast. Rede weiter offen mit ihnen drüber das du dir alternativen suchen willst, ob sie dir nicht helfen können deinen Traum mit Pferden zu arbeiten, zu verwirklichen so das du dabei aber eine sichere Berufliche perspektive hast.

Hör auf deine Familie ,du stellst dir das alles wesentlich einfacher vor als es ist.

also ich hab mir das mal so gedacht erst mache ich sek fertig dann matur und anschliessend ausbildung und mich dan selbstständig machen

das funktioniert nicht, weil dir niemand das geld dafür leiht

du bekommst keinen kredit von der bank dafür

Pferdewirtin ist ein dummer Traum von kleinen Mädchen. Es ist kein Beruf, ausser wenn man eine reiche Erbin eines Pferdestalls ist.

Was möchtest Du wissen?