Möchte beim Privatverkauf auf ebay Garantie, Gewährleistung und Rückgabe ausschl. - genauer Text?

3 Antworten

Dies ist ein Privatverkauf im Sinne des § 3 Abs. 5 des Fernabsatzgesetzes, kein Widerrufsrecht, keine Gewährleistung! Die Rückgabe, Wandlungs- oder Umtauschmöglichkeit des ersteigerten Artikels ist ausgeschlossen. Der Artikel wird deshalb unter Ausschluss jeglicher Haftung und Gewährleistung angeboten. Als Privatperson kann ich keine Mehrwertsteuer ausweisen. Da ich Privat anbiete weise ich darauf hin, dass ich nicht an das Produkthaftungsgesetz (BGB §§ 312 b ff.) gebunden bin und somit ebenfalls von der Erfüllung jeglicher Garantie- und Gewährleistungansprüche aus § 438 Abs. 1 Nr. 3 BGB ausgenommen bin.   Bei Beschädigung der Ware während des Versandes hafte ich nicht!Geht die Sendung auf dem Postweg verloren, wird kein Ersatz geleistet. Sollte die Ware aus irgendwelchen Gründen nicht zustellbar sein( falsche Adresse usw. ), tragen sie alle weiteren Versandkosten.

Zu viel unnötiger Text. Außerdem siehe meinen Kommentar oben und (gleich) auch meine Antwort.

0

Wichtig ist nur, dass Du schreibst, dass jegliche Gewährleistung ausgeschlossen ist.

Was Du ferner beachten musst, ist, dass sich der diesbezügliche Text nicht laufend wiederholen darf bei Deinen Angeboten. Ansonsten stellst Du eine AGB. Der pauschale Ausschluss der Sachmängelhaftung im Rahmen einer AGB ist per Gesetz nicht zulässig. Und nach meinem Kenntnisstand spielt es bisher keine Rolle, ob man Privatverkäufer oder Händler ist. Eine AGB kann von beiden Seiten aus gestellt werden.

aber auch die agb kann sich nicht über unser gesetz nicht hinwegsetzen und es macht schon einen unterschied, ob privat oder gewerblich - so viel schwachsinn auf einem haufen habe ich noch nie gelesen! und das will bei mir was heißen...

0
@Chopper1983

Ach ja? Beleg Deine Behauptungen mal anhand der entsprechenden Normen des BGB. Ich wette mit Dir, dass es Dir nicht gelingt oder dass ich deine Belege zu widerlegen vermag!

0

Gar keinen Paragraphen angeben. Einfach schreiben: "Privatverkauf, keine Sachmängelhäftung, keine Rücknahme".

Das Geschwurbel mit dem EU-Recht (es gilt das BGB!) und das Fernabsatzgesetz (seit 01.01.2002 außer Kraft!) kannst Du Dir sparen.

Übrigens: In diesem Fernabsatzgesetz gab es gar keinen §3 Abs. 5, sondern nur einen §3 (2) Satz 5.

Naja, fast...

0
@Keaton

Siehe meine Antwort. Wenn er jedes Mal den gleichen Text schreibt, ist sein Haftungsausschluss null und nichtig. (Darlegungs- und Beweislastfragen mal dahingestellt gelassen)

0
@Ruedi

die beweislast geht bei einem privatkauf automatisch auf den kunden über, sobald die ware in den versand geht...

0
@Chopper1983

Auf was beziehst Du dich hier eigentlich??? Es geht hier um den vertraglichen Gewährleistungsausschluss unter Verbrauchern! Welcher allgemeine Zusammenhang besteht da mit dem Versand der Ware?!?!?

0

Privatverkauf - Garantie?

Hi,
habe mal eine kurze, womöglich etwa dumme Frage.. auf Ebay sieht man immer Sätze wie "Garantie und Rücknahme wegen Privatverkauf nicht möglich" wo ist da der Unterschied als wenn man das nicht privat verkauft? Muss man dass automatisch Garantie und Rücknahme anbieten? Kann mir das jemand kurz erklären und wieso das beim Privatverkauf nicht geht?

...zur Frage

14 Tag Rückgaberecht beim Privatverkauf vom Auto?

Hallo, habe vor 2 Tagen mein Auto verkauft und nun droht Sie mir mit dem Anwalt wenn ich das Auto nicht zurück nehme. Bitte um hilfe, habe das Geld schon anderweitig ausgegeben. Haben diesen Vertrag von Mobile genutz: https://www.mobile.de/opencms/export/sites/magazine-GERMANY/_pdf/kaufvertrag.pdf?ticket=ST-313758-nEfgZfoUwHC19sv64Hqk-mycas46-1_c01_4201

Da seht das drin:

II. Gewährleistung Das Fahrzeug wird wie besichtigt und unter Ausschluss der Sachmängelhaftung verkauft, soweit nicht unter Ziffer III. eine bestimmte Zusicherung erfolgt. Dieser Ausschluss gilt nicht für Schadensersatzansprüche aus Sachmängelhaftung, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verletzung von Pflichten des Verkäufers beruhen sowie bei der schuldhaften Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Soweit Ansprüche aus Sachmängelhaftung gegen Dritte bestehen, werden sie an den Käufer abgetrete.

Laut Ihrer Werkstatt hat das Auto einige Mängel wie zb Querlenker vorn müssen erneuert werden.

Wir haben auch nicht rein geschrieben von wegen " Gekauft wie gesehen", "Keine Garantie oder Rücknahme", oder das ich das Auto bei mängeln zurück nehme.

Sie will das Auto zurück geben weil einiges defekt ist was Ich selber nicht wusste.

Bist um hilfe, hab keine geld um mir das "Schrottauto" wieder bringen zu lassen.....

Danke

...zur Frage

Ausschluss der Gewährleistung bei Privatverkauf vergessen

Hallo,

ich habe dummerweise bei meinem ersten privaten Verkauf eines gebrauchten elektronischen Artikels vergessen die Rücknahme, Gewährleistung sowie Garantie auszuschliessen. Auch habe ich nicht explizit erwähnt dass es sich um einen Privatverkauf handelt, obwohl dies den Umständen bedingt eigentlich sein sollte, da ich die Ware über ein Forum angeboten habe.

Ich möchte daher wissen, wie es nun in diesem Fall für mich bzgl. Rücknahme, Gewährleistung bzw. Garantie aussieht? In dem erwähnten Forum habe ich bei der Beschreibung angegeben, dass der Artikel recht jung sei und daher noch 1 Jahr der Garantie übrig bleibt. Dabei meinte ich natürlich die gesetzlich vorgeschriebene zweijährige Gewährleistungspflicht des ursprünglichen Verkäufers an mich. Ich legte deshalb der Sendung auch die original Rechnung bei. Jedoch hat der Verkäufer in unserem Email-Verkehr eingewilligt, den "im Email genannten Bedingungen" zuzustimmen.

Und wie sieht es z.B. in dem theoretischen Fall aus, von dem ich natürlich nicht ausgehe, dass das Gerät abbrennt und dabei das Haus des Käufers mit sich nimmt? Muss ich dann dafür Zahlen?

Vielen Dank

...zur Frage

Rückgabe Privatverkauf EBay Kleinanzeigen ?

Guten Tag alle zusammen,

Ich habe kürzlich über EBay Kleinanzeigen eine neue Smartwatch verkauft.
Heute hat mir der Käufer geschrieben, dass die Smartwatch nicht komplett funktioniert und diese keine Sim Karte erkennt wenn man sie einlegt.

Jedenfalls, möchte er nun sein Geld zurück.

Ich wollte hier nun ganz objektiv erfragen, welche Rechte hier für wen sprechen.

Das die Smartwatch neu war (ist sie ja jetzt nicht mehr) und ich diese nicht auf Funktionalität getestet habe, hatte ich dem Käufer auch gesagt.
Er wollte sie dennoch kaufen.
Genauso habe ich gesagt, dass die Smartwatch ein Geschenk war (und ich von dem her keine Rechnung habe).

Muss ich sie nun trotzdem zurück nehmen?

Viele liebe Grüße an alle! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?