Möchte als Honorarkraft arbeiten, aber das Jobcenter verweigert es.?

2 Antworten

Das Jobcenter kann und wird dir nicht verbieten, als Honorarkraft zu arbeiten und Einkommen aus selbstständiger Erwerbstätigkeit zu generieren, wobei es natürlich sein kann, dass eine Maßnahme (Umschulung etc.),in der du gerade steckst, als vorrangig angesehen wird.

Als Nebenerwerb kannst du so was machen. Du bist als Honorarkraft nicht krankenversichert und zahlst auch nicht in Renten- und Arbeitslosenversicherung ein. Wenn der Job nicht gut läuft, fällst du in Hartz 4. Du bekommst kein Arbeitslosengeld.

Vorstellungsgespräch. Was soll ich zu meiner Lücke im Lebenslauf sagen?

Seit September 2016 bin ich Arbeitslos gewesen. Ein Grund wieso ich nicht gearbeitet habe, war wegen meiner Sozialphobie. Ich war über ein Jahr in Ambulanter Behandlung und jetzt geht es mir viel besser und ich habe mich entschlossen wieder arbeiten zu gehen.

Morgen habe ich ein Vorstellungsgespräch für eine Arbeitsstelle und ich weiß nicht, was ich zu der Lücke im Lebenslauf sagen soll.

Soll ich vielleicht die Wahrheit sagen oder mir etwas als Ausrede ausdenken?

...zur Frage

Fernschule wird nicht vom Jobcenter anerkannt, wie soll ich das verstehen?

Hallo! Heute morgen hatte ich einen Termin beim Jobcenter, es geht um meine Fernschule, die ich gerade mache. Und das Jobcenter fordert mir auf, dass ich mehr arbeiten müsse. Da die Fernschule nicht so anerkannt ist wie eine Standard-Schule, muss ich arbeiten. Sie möchten, dass ich Vollzeit arbeite und gerade bin ich als Aushilfe. Meine Frage ist, welche Konsequenzen kann ich erhalten, wenn ich dies verweigere? Also nicht voll zu arbeiten.

...zur Frage

Darf das Jobcenter meine Daten an dritte weiter geben? (Datenschutz)

Hallo liebe Community, seit kurzem bin ich Arbeitslosengeld 2 (Hartz 4) Empfänger und seit dem das so ist, bekomme ich des öfteren Anrufe und Post von diversen Zeitarbeitsfirmen. Diese Zeitarbeitsfirmen sagen mir dann, das sie Kontaktdaten sowie die Information das ich Arbeitslos bin von der Frau * aus dem Jobcenter Osnabrück haben.

Meine Frage ist nun, darf das Jobcenter meine Daten wie z.B. Anschrift, Telefonnummer, Alter und die Tatsache das ich arbeitslos bin an diese Unternehmen ohne meine Zustimmung weiter geben?

So wie ich das sehe gibt das Jobcenter meine Daten an dritte, damit die mit meinen Daten Arbeiten können.

Ich hoffe auf nicht zu schwer zu verstehende Antworten und danke jedem der sich die Zeit für mein anliegen genommen hat.

...zur Frage

Zieht das Jobcenter mir was ab??

Hallo mein Sohn 16 möchte arbeiten also auf 450€ Basis zieht das Jobcenter mit was ab oder nicht ?

...zur Frage

Jobangebot vom Arbeitsamt ablehnen?

Hallo an alle, Mein Vater steckt gerade in einer Massnahme und hat jetzt eine richtige Stelle vom Jobcenter als Angebot bekommen. Bei der Stelle handelt es sich leider um Helfer für Baubereich und da mein Vater viele gesundheitliche Probleme hat, möchte er die Stelle nicht annehmen. Doch das als Grund für die Ablehnung an das Jobcenter zu schreiben wäre sinnlos, denn dann müsste man alles nachweisen und bla bla bla. Also meine Frage, hat jemand eine vernünftige Ausrede, wo man nicht nachweisen müsste und trotzdem das Geld einem nicht gekürzt wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?