Möchet ihr ein Wundergedächtnis haben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich habe dazu zwei Meinungen. Also die erste ist: Klar! Ist doch mega cool alles zu wissen! Ich muss mir nur einmal etwas durchlesen, muss viel weniger lernen (also nicht wiederholen) & spar mir Zeit, etwas zu suchen, oder mir Notizen zu machen. Außerdem hab ich immer alle schönen Momente in meinem Kopf. Ich muss mich nur darum kümmern, neue Erfahrungen zu machen, und muss so gut wie gar nicht überlegen, weil ich durch reines Überfliegen alles weiß. Andererseits ist das zusammenleben glaube ich sehr schwer, da man ja nie wirklich vergeben kann, wenn man alles weiß, was andere Leute gesagt, oder getan haben. Ih wäre die ganze Zeit total misstrauisch, und würde versuchen viel zu verdrängen... Ich denke man begibt sich mit so einem Wissen auf dünnes Eis, und für einen Menschen ist es sicher gut, bestimmte Sachen zu vergessen, um in Ruhe sein leben zu leben, denn besondere Erinnerungen sind doch nichts Besonderes mehr, wenn ich mich an jede Sekunde meines Lebens erinnern kann... Oder?

Ich hoffe man kann das verstehen... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Icedsmoothie
18.02.2016, 17:41

außerdem wären es glaube ich für egal welchen Menschen viel zu viele Eindrücke, und Erinnerungen, die ja unausweichlich für immer bleiben...

0
Kommentar von starglitter2030
18.02.2016, 17:42

Ja kann man:)Danke für deine Antwort!

0

Was für eine schreckliche Vorstellung. Über manche Dinge den Mantel des Vergessens legen zu können ist emotional und psychisch für viele Menschen sicher deutlich gesünder und eine große Entlastung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, definitiv. Und dann benutze ich es um herauszufinden wie ich Sachen vergessen kann, manche Sachen will man einfach nicht im Kopf behalten. Wenn man nichts vergessen kann, hat man dann mehrere Ohrwürmer gliechzeitig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Weil einige sachen sind besser wenn man sie vergisst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Rätselhafte ist die schönste Erfahrung, die wir haben können. Sie ist die fundamentale Empfindung, die an der Wiege wahrer Kunst und wahrer Wissenschaft sieht. Wer auch immer sie nicht kennt und sich nicht mehr wundern, nicht mehr staunen kann, ist so gut wie tot, und seine Augen sind trüb.

                                                                                              Albert Einstein

Kurz gesagt, ich möchte schon ein besseres Gedächtnis haben, aber eben nicht alles wissen, da es sonst nichts mehr zu tun gibt auf der Erde.

(Die Auge ist das geistige Vorstellungskraft gemeint.) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wunder würde ich es nicht nennen, aber ich habe offenbar ein recht nettes Gedächtnis und kann mir das am besten merken, wozu ich die tiefsten Gefühle hatte - so sollte es aber bei sehr vielen Menschen sein, sodass jeder für sein Interessengebiet sein Supergedächtnis hat

ein Supergedächtnis in dem Sinne, dass ich mir jeden Tag merken kann, das Wetter oder ähnliches möchte ich aber nicht bzw. es sieht in meinen Augen sinnlos aus - ich brauche in meinem Kopf das Zeugs, das mich interessiert, und was eine Rolle für mich spielt, nicht wer am 3.12.1981 um 12:31 im Radio gesagt hat, dass es wohl morgen (also dem 4.12.81) regnen wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, danke. Sowas brauche ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß um die 150 Geburtstage auswendig im Kopf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cooltim410
18.02.2016, 17:34

Ich auch, den 1. Januar, den 2. Januar, den 3. Januar, [...] den 31. Dezember.

0

Was möchtest Du wissen?