Möbellieferung durch Möbelhaus - Straße ist sehr eng, muss ich mich muss Parkplatz kümmern?

3 Antworten

da musst du dich selber drum kümmern und das wird dich auch ein paar euro kosten. also so schnell wie möglich zur stadtverwaltung und beantragen

Solltest der Möbelfirma auch bei Vertragsabschluß mitteilen, daß die Liefertermine eben rechtzeitig und verbindlich (sonst Kostenübernahme) angegeben werden müssen. Die könnten sonst nämlich gern mal den Termin umschmeissen. Und dann sitzt du da mit deinen Anträgen bei der Stadt...

0

Wenn Du lediglich Möbel bekommst - solltest Du alles selber regeln: 1. Hausmeister fragen - in der Regel bist Du nicht der erste Mieter mit diesem Problem - er kann Dir evtl. Tips geben. 2. Möbellieferanten anrufen und ihm einfach das Problem schildern - in der Regel sind das Profis und die können solche Probleme bewältigen - wenn der Lieferant das Problem kennt, bringt er evtl. einen kleinen Hub/Sackkarre/Transportkarre mit. Du musst ihm das aber aus sportlichen Gründen sagen. Evtl. musst Du mit 20 Euro Zuschlag rechnen - aber dann ist das Problem gelöst. 3. Einfach mit den Leuten reden. 4. Wenn es ein richtiger Umzug mit Umzugsfirma ist, musst Du das genau ansprechen, dann besorgt die Firma über die Stadt eine Beschilderung. Einfach alles ansprechen.

Umzugsfirmen machen das meist selbst -Möbellieferanten aber nicht, da musst du das tun.

Was möchtest Du wissen?