11 Antworten

Wenn Du bereit bist auch etwas mehr zu bezahlen kannst Du auch gute Möbel bei Ikea kaufen. Wir haben schon unseren Wohnzimmer Schrank da gekauft und ich bin sehr zufrieden da man ihn gut auseinander und wieder zusammen schrauben kann. Haben allerdings auch 500€ bezahlt also mußt Du genauso investieren wie bei anderen Möbelgeschäften auch.

IKEA ist längst nicht mehr so günstig wie sein Ruf. Grade diese typischen Studentenwohnungsmöbel "praktisch, kompakt, variabel, zeitlos" sind ziemlich teuer im Verhältnis zur Qualität. Günstige Möbel, die nur wenige Jahre als Erstaustattung genutzt werden, kauft man daher besser im Möbeldiscount. IKEA ist super für diese Schranklsysteme Billy oder Pax oder auch Küchen, da man diese ständig erweitern kann! Der Ruf, dass diese Möbel kompliziert aufzubauen sind, ist völliger Humbuk. Die Ikea-Anleitungen sind genau so gut/schlecht wie von allen andren SB-Häusern auch. Mit ein bißchen Menschenverstand ist das alles zu schaffen! Wohn- und Dekoideen sowie Dekoartikel hole ich mir gerne bei Ikea - Möbel hingegen eher selten.

ich habe mehrere IKEA-Möbel in meiner wohnung stehen. alle hübsch, stabil und robust. hab sie alle alleine aufgebaut. war kinderleicht. und gefehlt hat bei mir - hab ich da wohl glück gehabt?? - noch nie etwas. sie wurden schon mehrmals ab- und wiederaufgebaut. immer noch wie neu. keinerlei verschleißerscheinungen. fazit: sehr zufrieden und empfehlenswert!

wenn man bedenkt, daß sogar die protzige verona pooth mit ihrem franjo in einem IKEA-bett schläft...

0

Die Möbel aus Ikea sind stabil und gut und die Auswahl oft reihend. Keine Möbel vom Vater zum Sohn sind die nicht und gewöhnlich auch keine Dekorationen.

Kommt immer drauf an, was man von den Möbeln erwartet. Habe einige Teile von Ikea und bin damit sehr zufrieden. Was ich nicht von Ikea holen würde wäre ein Sofa. Habe dort auf mehreren probe gesessen, und fand sie alle nicht gemütlich. Aber es kommt auf einen selber an, was man für Ansprüche hat.

Da ich schon sehr oft umgezogen bin, ist Ikea meine bevorzugte Marke: die halten was aus, sind beinahe alle miteinander kombinierbar, wenn´s kaputt geht, war der Verlust nicht gigantisch... und passender Ersatz ist schnell gefunden. Manche Serie gefällt mir richtig gut!

Erst wenn ich wirklich seßhaft werden kann, lohnt sich die Anschaffung teuerer Möbel.

Ergänzung: Ikea-Regale aus Massivholz waren die einzigen Möbelstücke, die ein Hochwasser bei mir überstanden haben, ohne sich zu verziehen. Spricht für die Dinger, oder?

0

Eine Schraube / ein Stöpsel...oder sonst was fehlt immer. Alles etwas wackelig, aber trotzdem mein Standard Möbelhaus :) Nicht zuletzt wegen Kötbular! Allerdings haben die mal einen bestellten Schrank zerschreddert, den wir bereits bezahlt, aber noch nicht abgeholt hatten. Leider war das ein "Ausstellungsstück" und somit auch ein Unikat. Das Geld wurde zwar zurückerstattet, aber ein anstrengendes Tohuwabohu war es trotzdem.

sowas kann dir anderswo auch passieren! ist halt künstlerpech!

0

Klar doch. IKEA hat sehr schöne Möbel. Das Zusammenbauen muß man halt mit Humor nehmen - auch, wenn mal das eine oder andere Teil fehlen sollte. Ich benutze meist Nägel zum zusätzlichen Fixieren.

Als Erstausstattung für Familienanfänger ok, nach ein paar Jahren gibt es dann neue Möbel.

Wenn Du nicht die allerbilligsten Möbel kaufst, erhälst Du eine sehr solide Qualität.

lebst du schon oder schraubst du noch?

Was möchtest Du wissen?