modeshop-1.de

5 Antworten

Ganz einfach NEIN. Wir haben dort für 350€ ein Abendkleid im Mai 2013 bestellt. Leider habe ich die Warnung (das undurchsichtige Impressum) nicht wirklich beachtet. Die Zahlung ging an eine Sparkasse in Österreich an eine Betriebswirtin BOTH oder so ähnlich. Zahlungseingang bestätigt und nach ca. drei Wochen als "versendet" angegeben. Habe das alles ausgedruckt. Daher werde ich auch in dieser Woche zur Kripo gehen und eine entsprechende Anzeige wegen Betruges erstatten. Zumindest müsste die Staatsanwaltschaft die Zahlungsempfängerin bei der Sparkasse in Austria ermitteln können. Mal sehen was dann passiert. Die positiven Bewertungen stammen alle von einem Unternehmen in Florida, also auch nur Fake. Auch hier das gleiche Muster. Die AGBs sind auch ein Hammer - aber alles zu spät gelesen. Gruß Jürgen

Also ich habe 3 Sommerkleider bestellt über den Modeshop Online in London. Die Ware kam dann ca. 6 Wochen später in einem kleinen Paket aus China. Das Paket hat aussen nach Chemie gerochen, aber innen waren die 3 Sommerkleider ohne Geruch - muss wohl im Container von aussen gesprüht worden sein. Dennoch habe ich sicherheitshalber die Sommerkleider gewaschen. Fazit: Die Kleider sind top - besonders für den Preis! Eins davon habe ich heute in der Arbeit an und fühle mich sehr wohl. Größe ist ca. 38, Länge ideal für mich mit 167 cm. Und witzigerweise habe ich ein ähnliches Kleid im unserer Boutique gesehen für 80 Euro - habe also 3 Kleider für einen richtig billigen Preis bekommen. Also von mir nur Positives!

upps, muss meine Antwort von heute revidieren. War auf deren Webiste und sehe dass die Preis massiv angezogen wurden. Machts also somit keinen Sinn...

Was möchtest Du wissen?